Mityana (2021)

Bau von drei Klassenräumen

Standort:

Mityana (Uganda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: PMCO (Peace Memorial Christian Organisation)

Das Projekt ist im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative "1000 Schulen für unsere Welt" des Deutschen Städtetages, Deutschen Landkreistages und Deutschen Städte- und Gemeindebundes entstanden.

Hintergrund:

In einem Land wie Uganda, in dem die Hälfte der Bevölkerung unter 14 Jahre alt ist, kommt dem Schulsystem ein besonderer Stellenwert zu. Vielen Kindern ist der regelmäßige Schulbesuch jedoch auch heute noch unmöglich, teils weil sie aktiv zum Lebensunterhalt beitragen oder auf jüngere Geschwister aufpassen müssen, teils weil ihre Angehörigen das Geld für die zusätzlichen Kosten des Schulbesuchs nicht aufbringen können. Die Kosten für Schuluniform und Unterrichtsmaterialien übersteigen oftmals die finanziellen Möglichkeiten vieler Familien.

Aus dieser Situation heraus ermöglicht PMCO momentan 42 Kindern den Schulbesuch im Bezirk Mityana. Durch ein Eins-zu-Eins-Patenschaftsprogramm können sie nun zur Schule gehen und ihre Familien werden außerdem mit dem Nötigsten versorgt.

Die Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren verteilen sich derzeit auf eine private und eine staatliche Schule. Da besonders die staatliche Schule einen extrem niedrigen Standard hat, hat PMCO dort durch Projektspenden eine Toilettenanlage und eine Küche gebaut.

 PMCO hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung des Verwaltungsbezirks Mityana zu unterstützen, um bedürftigen Kindern eine gute Bildung zu ermöglichen und einen langen Weg zu einer der staatlichen Schulen ersparen. 

Dabei ist PMCO wichtig, dass durch ihre eigene Arbeit sowie durch Schulpatenschaften und auch Einzelspenden nachhaltig die Lage in folgenden Schritten verbessert wird:

  • den Neubau einer Vor- und Grundschule, um einen guten Bildungsstart zu ermöglichen (konkreter Gegenstand dieses Projekts)
  • den Schulbesuch der Kinder sicherzustellen und die Familien darin zu unterstützen
  • die Kinder mit Schulkleidung und Schulmaterial auszustatten
  • den Kindern regelmäßige Mahlzeiten zu ermöglichen
  • eine Ausbildungsstätte nach dem Schulabschluss anzubieten

Der zukünftige Direktor unserer Schule wird Charles Karangwa, Vorstand und Mitgründer von PMCO sein. Er und seine Frau Anne planen, koordinieren und überwachen die Projekte vor Ort und kennen die Familien und ihre Probleme. Charles wuchs in Uganda auf, ging dort zur Schule und hat die Diktaturzeit des Idi Amin überlebt. Er studierte vier Jahre in Deutschland und leitete selbst mehrere Jahre eine Schule in Uganda. Für ihn ist es das Wichtigste, dass Kinder eine gute Schulbildung erhalten.

Die Stadt Kikumbi liegt im Distrikt Mityana, ca. 50 Kilometer von Ugandas Hauptstadt Kampala entfernt.

Projektmaßnahmen:

Ein Gebäude für die Nursery und Primary School. Es soll zunächst ein Gebäude mit drei Klassenräumen gebaut werden für die Kinder der Baby Class und Top Class sowie der Primary School Class P1.

In Uganda gibt es eine Art Kindergarten, die sogenannte „Nursery“, in dem die jüngeren Kinder auf die Schule vorbereitet werden. Dies entspricht mehr einer Vorschule mit zwei Stufen, der „Baby class“ und der „Top class“. Danach folgt die sogenannte „Primary School“, welche der Grundschule entspricht. Diese dauert in Uganda allerdings 7 Jahre und hat die Klassenstufen P1 bis P7. Jede Klasse besteht aus ca. 50 Schülern und zwei Lehrern. Nach diesen sieben Jahren ist es möglich, in manchen Bereichen eine schulische Ausbildung zu beginnen.

Fördervolumen: 45.000 Euro

vorher

Back to Overview
  Previous project

Palabek Canaan

Bau von drei Klassenräumen und Toilettenblock

Next project  

Barmwony

Bau von vier Klassenräumen, zwei Büros und einem Wassertank

Next projects from Uganda

2021 | Uganda

St. Martin Percoto Vocational Institute

Funding volume: 30,500 €
Fertigstellung Gebäude für Elektriker-Ausbildung und Zubehör

2021 | Uganda

Palabek Canaan

Funding volume: 49,589 €
Bau von drei Klassenräumen und Toilettenblock

2021 | Uganda

Barmwony

Funding volume: 57,590 €
Bau von vier Klassenräumen, zwei Büros und einem Wassertank

2020 | Uganda

Ntara

Funding volume: 23,830 €
Fertigstellung einer Vorschule mit drei Klassenräumen

2020 | Uganda

Kampala

Funding volume: 57,500 €
Zweistöckiges Gebäude mit 3 Klassenräumen, PC-Raum, Küche, Speisesaal, Lager, Büro

2019 | Uganda

Gulu

Funding volume: 67,175 €
Bau eines Schulblocks mit 4 Klassenräumen