Songoli (2024)

Vorschule mit 3 Klassenräumen und Büro

Standort:

Songoli (Uganda/Afrika)

Projektparter vor Ort: Vision:teilen e.V.


Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen:

Das Bildungsniveau in der Region ist sehr niedrig und es gibt viele Analphabeten. Für das Thema „Bildung“ hat sich bisher nie eine lokale Führungspersönlichkeit eingesetzt, worunter die Bildungsinfrastruktur gelitten hat.
Da es nicht genügend schulische Einrichtungen gibt, wachsen viele Kinder zu Hause auf, ohne eine Schule zu besuchen. Die wenigen Kinder, die versuchen, zur Schule zu gehen, müssen lange Strecken laufen, um eine Schule zu finden. Dabei sind die Schulwege in der Trockenzeit aufgrund der Hitze sehr anstrengend, in der Regenzeit sind die unasphaltierten Straßen dann oft schwer begehbar und die Kinder sind Kälte und Regen ausgesetzt.
Viele Kinder erreichen die Schule dann oft müde und hungrig und können sich im Unterricht nicht konzentrieren, was zu schlechten Ergebnissen und Entmutigung führt. Viele brechen deshalb früher oder später die Schule ab.

Von dem Standort, an dem nun die neue Vorschule gebaut werden soll, liegen die nächsten zwei Vorschulen (Providence nursery, Old Star nursery) ca. 5 km entfernt, was für viele Kleinkinder zu weit ist. Die nächsten Grundschulen (Zeu Primary School, Zale Primary School, Papoga Primary School) liegen in einem Umkreis von 8 km.
Das Einzugsgebiet der geplanten Vorschule umfasst Familien und Dörfer im Umkreis von 4 km. Bei einer Volkszählung 2022 wurden in diesem Gebiet ca. 137 Kinder im Vorschulalter (3-6 Jahre) gezählt, die potentiell die neue Vorschule besuchen würden.

Bildung ist der Schlüssel, um den Menschen mittelfristig eine Perspektive zu geben, ihre Lebenssituation zu verbessern, deshalb ist der Bau neuer schulischer Einrichtungen erforderlich.


Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung:

Auf dem idyllischen Gelände der Pfarrei soll eine Vorschule entstehen, bestehend aus vier Räumen, um den Bedürfnissen der jungen Gemeindemitglieder gerecht zu werden. Das Land für dieses Vorhaben ist bereits vorhanden, was uns die Möglichkeit gibt, dieses wichtige Bildungsprojekt in die Tat umzusetzen.

Die Kosten für den Betrieb dieser Schule werden vollständig vom Gemeinderat übernommen, was zeigt, wie sehr die Bildung unserer Kinder von der gesamten Gemeinschaft unterstützt wird.

Das Gelände der Pfarrei ist bereits mit einer weiterführenden Schule ausgestattet, die über Schlafsäle, eine Kirche, ein Gemeindehaus, ein Pfarrhaus, Toiletten und eine Küche verfügt. Diese bestehenden Einrichtungen bieten bereits eine solide Grundlage für die Bildungseinrichtungen vor Ort.

In Zukunft ist geplant, eine Grundschule hinzuzufügen, um den Kindern eine nahtlose Bildungskontinuität zu ermöglichen. Das langfristige Ziel ist es, eine umfassende Bildungsumgebung zu schaffen, die es den Schülern ermöglicht, ihre gesamte Schullaufbahn innerhalb der Gemeinde zu absolvieren. Dies spiegelt unser Engagement für die Bildung und Entwicklung der nächsten Generation wider.


Projektkosten: 21.000,00 Euro

vorher

Back to Overview
Next project  

Gambella

Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

Next projects from Afrika

2024 | Äthiopien

Gambella

Funding volume: 40,150 €
Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

2024 | Togo

Wogba

Funding volume: 45,750 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Togo

Bado

Funding volume: 46,100 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Tansania

Ibondo Grundschule

Funding volume: 60,000 €
Grundschule 4 Klassenräume inkl. Möbel und Toiletten

2024 | Togo

Sape B

Funding volume: 42,850 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Togo

Gnignon

Funding volume: 57,526 €
3 Klassenräume, Möbel, Toiletten und Brunnen

2024 | Sambia

Kalombe

Funding volume: 50,742 €
2 Klassenräume, Büro, inkl. Möbel, 4 Toiletten, Lehrerwohnung