Orkiringo (2023)

Bau von 2 Klassenräumen und Büro

Standort:

Orkiringo (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Upende e.V. 

Land, Region

Orkiringo ist eines der Unterdörfer des Dorfes Narakauo. Narakauo wurde 1975 im Rahmen der tansanischen Villagization-Politik gegründet, bei der die Menschen von der Regierung in bestimmte Dörfer umgesiedelt wurden. Das Dorf wurde von der tansanischen Regierung im Bezirk Simanjiro in der Region Manyara registriert. Die neue Schule soll im Unterdorf Okiringo gebaut werden, einem der 6 Unterdörfer des Dorfes Narakauo. Der Schulstandort im Unterdorf Okiringo ist 13 km vom Dorfzentrum Narakauo entfernt. Das Unterdorf grenzt an die beiden Unterdörfer Oltotoi und Mtoni, so dass drei Unterdörfer von der vorgeschlagenen neuen Schule profitieren werden.

Weitere Unterdörfer sind Noomokon, Ilchalai, Iretet, Mtoni und Oltotoi. Das Dorf Narakauo hat nach der Volkszählung von 2012 eine Bevölkerung von 19.713 Menschen. Es wird erwartet, dass die Bevölkerung von Narakauo angesichts des für das Jahr 2020 geschätzten nationalen jährlichen Bevölkerungswachstums von 2,9 % entsprechend höher ist.

Allgemeiner Hintergrund

Unser lokaler Partner führte ab Januar 2022 im Rahmen seiner Gemeindearbeit eine Aufklärungskampagne zur Familienplanung (FP) in den Dorfgemeinschaften ein. Die Dorfgemeinschaft von Orkiringo gehörte zu den ersten Gebieten, die von der FP-Aufklärungskampagne erreicht wurden. Diese Massai-Gemeinde hat die FP-Aufklärungsinitiative überraschend gut angenommen und ist damit die erste Gemeinde im Simanjiro-Distrikt, die das Programm begrüßt und schätzt.

An der Sensibilisierungs- und Aufklärungskampagne nahmen sowohl Frauen als auch Männer der Gemeinde teil. Die Aufklärungskampagne brachte den Menschen die Bedeutung des Bevölkerungswachstums, den stetigen Anstieg der Kinderzahlen und die offensichtlichen Folgen der Bevölkerungsentwicklung für das tägliche Leben der Menschen nahe. In mehreren Sitzungen der FP-Sensibilisierungskampagne sprachen die Teilnehmer über die Schwierigkeiten, die Familien mit einer hohen Anzahl von Kindern haben. In den Sitzungen der Sensibilisierungskampagnen wurde immer wieder die Schwierigkeit und sogar das Versagen vieler einkommensschwacher Familien/Eltern erörtert, ihre vielen Kinder zu ernähren, zu kleiden, den Bildungsbedarf zu decken und sie medizinisch zu versorgen. Die körperlichen, geistigen und seelischen Belastungen und Leiden von Frauen, die ungeplant Kinder gebären und aufziehen, wurden offengelegt und reflektiert.

Die medizinischen Vertreter der Regierung waren an der Kampagne beteiligt und nutzten die Gelegenheit, die Menschen professionell über sichere Methoden der Familienplanung aufzuklären.

Die Orkiringo-Gemeinde hat nun aufgrund der Einsichten in die Folgen des Bevölkerungswachstums beschlossen, die Zahl der Kinder durch Familienplanung-Praktiken zu reduzieren. Die Gemeinde hat auch beschlossen, eine neue Vor- und Grundschule zu bauen, um sicherzustellen, dass alle Kinder zur Schule gehen können. Das Unterdorf hat keine Schule und das Dorf Narakauo hat nur eine Grundschule, die nicht mehr in der Lage ist, die vielen Kinder im schulpflichtigen Alter aus dem Dorf aufzunehmen.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Das Dorf Narakauo mit einer geografischen Ausdehnung von 2.412 Quadratkilometern hat nur eine Grundschule, die von der Gemeinde mit Unterstützung unseres Partners im Jahr 2017 ausgebaut wurde.

Die Unterstützung der Regierung für den Bau von Gemeinschaftsschulen ist minimal. Den Menschen in den registrierten Dörfern wird die Verantwortung übertragen, sowohl ihre eigenen Schulen zu bauen als auch in größerem Umfang zur Bereitstellung anderer notwendiger sozialer Dienste beizutragen, obwohl sie dazu nicht in der Lage sind, und nur begrenzt Möglichkeiten haben. Die Bewohner des Dorfes Narakauo sind arm und daher wirtschaftlich nicht in der Lage, selbst Schulen zu bauen, selbst wenn sie es wollen und es versuchen.
Die Zahl der Schüler in der Narakauo-Grundschule beträgt zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Vorschlags 1.099.

Unser Partner hat zusammen mit dem Dorf und der Bezirksregierung eine Studie über die Möglichkeit erstellt, eine neue Vor- und Grundschule im Dorf Narakauo zu bauen, um allen Kindern aus der Umgebung die Möglichkeit zu geben, in einer besseren Lernumgebung zu lernen. Diese Schule wird Platz für 374 Schüler aus dem Unterdorf Orkiringo bieten, die aktuell jeden Tag 13 km zu der Narakauo-Grundschule laufen - zusammen mit anderen Kindern aus diesem Gebiet.

Dieser Schritt wird auch die Überlastung der Narakauo-Grundschule verringern und den Kindern aus Orkiringo, die jeden Tag 26 km zur und von der Schule laufen, Erleichterung verschaffen. Die Anwesenheit von Wildtieren im Dorf stellt von Zeit zu Zeit eine Bedrohung für die kleinen Kinder dar, wenn sie auf dem Weg zur Schule sind. Konflikte zwischen Menschen und Tier sind in Orkiringo an der Tagesordnung. Jährlich werden viele Fälle gemeldet, in denen Menschen vor allem von Elefanten und Büffeln getötet werden. Dies ist auch einer der Gründe, warum eine Grundschule in dem Unterdorf errichtet werden soll.

Mit diesem Antrag soll finanzielle Unterstützung für die Bemühungen der Gemeinde und die Entscheidung zur Errichtung einer neuen Schule im Unterdorf Orkiringo beantragt werden. Die neue Schule wird auch die Familienplanungsinitiative unterstützen, da Bildung und Familienplanung Hand in Hand gehen, um den Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen und die Grundlagen der Gemeinschaft nachhaltig zu sichern.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Die beantragten Mittel werden für den Bau einer Vorschule mit zwei Klassenräumen und einem Büro verwendet. Die Räume werden mit Schulmöbeln ausgestattet.

Fördervolumen: 39.753 Euro

vorher

nachher

vorher - die überfüllte Schule

nachher

Back to Overview
Next project  

Ibondo Grundschule

Grundschule 4 Klassenräume inkl. Möbel und Toiletten

Next projects from Tansania

2024 | Tansania

Ibondo Grundschule

Funding volume: 60,000 €
Grundschule 4 Klassenräume inkl. Möbel und Toiletten

2024 | Tansania

Mwanga - Mramba

Funding volume: 23,300 €
1 Klassenraum für Vorschule + Renovierung 1 Raum, integrative Schule

2024 | Tansania

Iringa

Funding volume: 56,355 €
3 Klassenzimmer und Lehrerzimmer inkl. Möbel, Toiletten, Wassertank, Gemeinschaftsraum (Aula)

2024 | Tansania

Digodigo III

Funding volume: 46,858 €
3 Klassenräume inkl. Büro und Toilettenblock

2024 | Tansania

Mazinde III

Funding volume: 36,000 €
2 Klassenräume und Büro

2024 | Tansania

Ngaritati

Funding volume: 60,934 €
3 Klassenräume inkl. Möbel, Toilettenblock

2024 | Tansania

Kariati

Funding volume: 48,915 €
Bau von zwei Klassenzimmern, Büro, Toilettenblock, Regenwassersammelanlage