Nyumba GS (2023)

Bau von 5 Klassenräumen und 2 Zisternen

Standort:

Nyumba GS (Ruanda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda e. V.

Land, Region

Die Groupe Scolaire Nyumba liegt etwa 3,5 Autostunden von der ruandischen Hauptstadt Kigali entfernt und ist über die asphaltierte Hauptstraße nach Huye zu erreichen. Die letzten 12 Kilometer führen über eine gut befahrbare Schotterstraße.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Die Schule wurde 1949 gegründet und wird von der katholischen Kirche betrieben. Im selben Jahr wurde die Schule vom Bildungsministerium (MINEDUC) anerkannt. Derzeit besuchen insgesamt 1531 Kinder und Jugendliche die Schule, von denen sind 872 Mädchen und 659 Jungen. Die Schülerinnen und Schüler werden von 40 Lehrkräften (16 Frauen und 24 Männer) unterrichtet. Die Groupe Scolaire Nyumba besteht aus drei Blöcken mit 15 Klassenräumen in gutem Zustand. Ein Block mit zwei weiteren Klassenräumen befindet sich in schlechtem Zustand. In Fürsprache von Marie Claire Mukagatera und Absprache mit der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP besuchte das Koordinationsbüro am 07.07.2022 die Schule, um sich ein Bild von der Situation zu machen und sich von der Notwendigkeit neuer Infrastruktur zu überzeugen.

Wie oben beschrieben, besteht die Groupe Scolaire Nyumba aus insgesamt vier Blöcken mit 17 Klassenräumen für die 1531 Schülerinnen und Schüler. Die Schule verfügte jedoch früher über 23 Klassenzimmer, von denen acht im Jahr 2020 durch Naturkatastrophen zerstört wurden. Um eine sofortige Lösung zu finden, wurden einige Schüler in die Primarstufe versetzt, damit sie dort untergebracht werden konnten.
Vor Jahren begann die Schule in Eigenregie mit dem Wiederaufbau eines Blocks von 5 Klassenzimmern. Dessen Dach wurde jedoch durch den Wind weggerissen. Der Schule ist es gelungen, zwei der fünf Klassen-zimmern zu decken und damit nutzbar zu machen. Die verbleibenden sechs Klassenzimmer sind seit der Beschädigung nicht mehr nutzbar und eine Instandstellung wäre zu aufwendig. Die Schule hat keinen Zugang zu Frischwasser und verfügt mit lediglich zwei Zisternen nicht über ausreichend Brauchwasser.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Wir schlagen den Bau und die Ausstattung von zwei neuen Schulgebäuden mit insgesamt fünf Klassenräumen nach den Standards der Vereinten Nationen für kinderfreundliche Schulen vor. Die UN-Gebäudespezifikationen umfassen Mindestgrößen für Räume und Fenster, ausreichende Beleuchtung und Belüftung in den Klassenzimmern sowie allgemeine Anforderungen an ein sicheres und freundliches Lern- und Lehrumfeld für Lehrer und Schüler. Dies wird dazu beitragen, sowohl die Lernatmosphäre für die Jugendlichen als auch die Arbeitsbedingungen für die Lehrkräfte zu verbessern. Um die Versorgung der GS Nyumba mit Brauchwasser zu unterstützen und um zu verhindern, dass Regenwasser durch unkontrolliertes Abfließen Schäden an umliegenden Gebäuden verursacht, schlagen wir außerdem den Bau und die Installation von zwei 10m³ Regenwasserzisternen vor.


Aktivitäten
- Bau und Ausstattung von 5 Klassenräumen
- Installation von 2 Regenwasserzisternen mit 10 m³ Fassungsvermögen

Ziele
- Verbesserung der Unterrichtsbedingungen
- Verbesserung der hygienischen Situation
- Verbesserung der Wasserversorgung der Schule

Fördervolumen: 67.520 Euro

vorher

nachher

Back to Overview
Next project  

Gishubi

Bau und Ausstattung von drei Klassenzimmern und einer Zisterne

Next projects from Ruanda

2023 | Ruanda

Bugumira

Funding volume: 46,761 €
Bau von 3 Klassenräumen, Zisterne, Stützmauer

2023 | Ruanda

Ntarama II

Funding volume: 39,920 €
Bau von 3 Klassenräumen, Regenwasserzisterne

2023 | Ruanda

Kavumu

Funding volume: 91,995 €
Bau von 8 Klassenräumen, Zisternen, Latrinenblöcke

2023 | Ruanda

Gicumbi

Funding volume: 66,460 €
Bau von 3 Klassenräumen, Büro, Latrinen, Zisterne

2023 | Ruanda

Izere Mubyeyi

Funding volume: 44,853 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Regenwasserzisterne

2023 | Ruanda

Kijote

Funding volume: 41,874 €
Bau von 2 Klassenräumen, Toiletten mit 11 Kabinen, Regenwasserzisterne