Mooreesburg (2019)

Bau eines neuen ECD-Zentrums

Standort:

Mooreesburg (Südafrika/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Centre for Early Childhood Development
In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Hintergrund

Das Projekt befindet sich in Moorreesburg (GPS-Koordinaten: -33.140278, 18.674861), ca. 100 Kilometer nördlich von Kapstadt. Hier existiert ein kleines ECD-Zentrum (Early Childhood Development) namens „Voyolwethu“. Die Vorschule hat momentan kein richtiges eigenes Gebäude. Der Verschlag wird ebenso als Wohnhaus und als Kirche benutzt.

Geschichte der Gründung der Vorschule:

Die jetzige Leiterin der Vorschule, Priscilla Nxam, hat eine kleine Tochter. Nachdem Frau Nxam ihre Tochter in die erste Klasse eingeschult hatte, bemerkte sie, dass die Kinder, die vor dem Eintritt in die erste Klasse ein ECD-Zentrum besuchten, einen deutlichen Lernvorsprung hatten zu den Kindern ohne frühzeitige Bildung. Eine solche Vorbildung wird in der Grundschule vorausgesetzt und somit kamen die Kinder, die keine Vorschule besucht hatten, im Unterricht kaum mit und verloren schnell die Lust an der Schule.

In der Gemeinde von Frau Nxam gab es bisher kein ECD-Zentrum und somit konnte kein Kind aus Moorreesburg zur Vorschule gehen. Nach Gesprächen mit Lehrern und Eltern, die die Wichtigkeit einer solchen frühkindlichen Bildung betonten, beschloss sie, in 2013 selbst das erste und bislang immer noch einzige ECD-Zentrum in Moorreesburg zu gründen und eine Qualifikation als Erzieherin zu absolvieren. Sie nannte es „Voyolwethu Playgroup“, was übersetzt „Unsere Freude“ bedeutet. Seitdem leistet Frau Nxam außergewöhnliche Arbeit und bietet 30 Kindern im Alter zwischen 2 und 5 Jahren eine qualitativ hochwertige Früherziehung.

Aus finanziellen Gründen befindet sich das ECD-Zentrum derzeit im vorderen Raum eines Wohnhauses und nutzt die Küche, den Vorraum und die sanitären Anlagen im Haus. Zwischen dem ECD-Zentrum und den Hausbesitzern besteht kein Mietvertrag. Im ECD-Zentrum arbeiten drei Lehrer, darunter Frau Nxam (die Schulleiterin), Frau Bongiwe Pango und Frau Mponeng Lefata.

Der Vuyolwethu Vorschule wurde von der Stadt Land zum Bau eines permanenten ECD-Zentrums für die Kinder in Moorreesburg angeboten. Sie haben das Land mittlerweile gepachtet.

Unser Projektpartner unterstützt die Vorschule auch mit Weiterbildungsmaßnahmen der Erzieherinnen.

Projektbeschreibung:

Es soll für die Vuyolwethu Vorschule ein neues Gebäude errichtet werden.

Sobald das Gebäude fertig ist, kann es offiziell als Teilbetreuungseinrichtung bei der Abteilung für soziale Entwicklung registriert werden. Somit kann auch eine Subvention der Schulgebühren für Kinder aus ärmeren Familien beim Staat beantragt werden.

Bisher ist dieser Zuschuss noch nicht möglich, weil der Raum im Wohnhaus nicht den Gesundheits- und Sicherheits-Anforderungen eines ordentlichen ECD-Zentrums entspricht.

Die neue Vorschule soll aus zwei Klassenräumen sowie einer Küche, Toiletten, Büroeinrichtungen, Abstellraum, Krankenstation und Spielbereichen bestehen. Somit können künftig dort 60 Kinder aus Moorreesburg aufgenommen werden.

Das Grundstück ist bereits vorhanden.

Die Vorschule soll aus Kostengründen aus NUTEC-Material (Fertigelemente) gebaut werden. FLY & HELP hat bereits eine Schule in dieser Bauweise in Südafrika gebaut.

Im Corona-Sommer 2020 konnten durch zusätzliche Spenden von 1.815 Euro den Schulkindern und Lehrerfamilien Mahlzeiten zur Verfügung gestellt werden. 

Fördervolumen: 41.269 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Back to Overview
  Previous project

Kalkfontein

Bau einer Vorschule

Next project  

Kraaifontein

Bau eines neuen ECD-Zentrums in Kraaifontein

Next projects from Südafrika

2021 | Südafrika

Prince Albert

Funding volume: 40,000 €
Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten und Renovierung

2019 | Südafrika

Kalkfontein

Funding volume: 40,867 €
Bau einer Vorschule

2017 | Südafrika

Kraaifontein

Funding volume: 70,000 €
Bau eines neuen ECD-Zentrums in Kraaifontein

2017 | Südafrika

Fobeni II

Funding volume: 60,372 €
Bau eines ECD-Zentrums (Vorschule)

2015 | Südafrika

Fobeni I

Funding volume: 50,000 €
Bau drei neuer Klassenräume in Fobeni Village