Kegalle (2023)

Bau von 2 Klassenzimmern, Brunnen, Spielplatz, Toiletten

Standort:

Kegalle (Sri Lanka/Asien)

Projektpartner vor Ort: Hemas Outreach Foundation

Region, Land

Sri Lanka gilt als ein Land freundlicher Menschen und großartiger Natur, in dem viele Touristen ihre Urlaube gerne verbringen. Nach dem verheerenden Tsunami, den vermehrten Terroranschlägen, der Corona-Krise und nicht zuletzt die gravierende Wirtschaftskrise hat sich die Lage jedoch stark verändert. Die Preise für Waren, die zur Lebensgrundlage gehören, schossen in die Höhe, das Benzin ist knapp und dadurch preislich kaum erschwinglich, eine medizinische Versorgung ist nicht garantiert und auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich dramatisch verschlechtert. Familien stehen vor großen Herausforderungen.

Das Dorf Kegalle wird sehr ländlich liegen, die Bevölkerung ist von Armut gezeichnet.

Grundversorgungen wie Wasser und Elektrizität sind keine Selbstverständlichkeit. Das Durchschnittseinkommen in diesen Gemeinden liegt bei unter 100 USD im Monat.

Oft mangelt es an guten Schulgebäuden.


Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Derzeit gibt es in Kegalle 50 schulpflichtige Kinder, aber nur 15 von ihnen haben die Möglichkeit überhaupt beschult zu werden, und das unter keinen guten Umständen. Sie lernen in einem einzigen Zimmer einer Kindertagesstätte.

Eine richtige Vorschule gab es in Kegalle bisher nicht und somit auch keinen dauerhaften Unterricht. Das Dorf benötigt dringend ein Schulgebäude dafür.

Die Kinder auf dem Land werden oft in behelfsmäßigen Unterkünften, wie Privat- oder Gemeindehäusern oder baufälligen Baracken oder Hütten unterrichtet, die keine sichere und kindgerechte Lernumgebung darstellen. Auch fehlt es an richtiger Einrichtung. Es ist aber die einzige Chance, damit die Kinder überhaupt lernen können.

Meist gibt es in den Dörfern viel mehr schulpflichtige Kinder, als zum Unterricht kommen.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Das neue Gebäude wird zwei Klassenräume (25 Kinder pro Klasse) und eine Veranda enthalten. Zusätzlich werden ein Brunnen, ein Spielplatz und zwei Toiletten gebaut.

Die Schule ist staatlich anerkannt, somit stellt der Staat auch die Lehrer ein und trägt die laufenden Kosten in den Folgejahren. Das Government sichert zu, dass sie kostenlos das Grundstück zur Verfügung stellen. Die neue Vorschule soll ca. 50 Kindern Bildung ermöglichen.

Fördervolumen: 40.000 Euro

vorher

nachher

Back to Overview
Next project  

Rambewa

Bau einer Vorschule mit zwei Klassenräumen, Spielplatz und Toiletten

Next projects from Sri Lanka

2024 | Sri Lanka

Badulla

Funding volume: 75,000 €
Bau einer Vorschule mit 1 Klassenzimmer, Büro, Küche, Ruheraum, Krankenzimmer

2022 | Sri Lanka

Pothuvil

Funding volume: 35,000 €
Bau einer Vorschule mit 2 Klassenräumen, Toiletten und Spielplatz

2022 | Sri Lanka

Wanathamulla

Funding volume: 42,000 €
Bau einer Vorschule mit Toiletten und Spielplatz

2022 | Sri Lanka

Wadinagala

Funding volume: 31,000 €
Bau einer Vorschule mit Toiletten und Spielplatz

2021 | Sri Lanka

Damana

Funding volume: 31,000 €
Bau einer Vorschule mit zwei Klassenräumen

2020 | Sri Lanka

Uhana

Funding volume: 31,000 €
Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten, Brunnen, Spielplatz