Eldoret (2023)

Bau von 8 Klassenräumen inkl. Möbel, Lehrerzimmer, Schulleiterzimmer

Standort:

Eldoret (Kenia/Afrika)

Projektparter vor Ort: Stiftung Kick for Help 

Land, Region

Das Projektgebiet liegt im Armenviertel Langas in der Stadt Eldoret, die ca. 350 Kilometer westlich von Nairobi liegt. Es gibt eine tägliche Flugverbindung Nairobi – Eldoret. Die Fahrtdauer mit dem Auto beträgt ca. 6 Stunden.

Allgemeiner Hintergrund zum Projektland 

Mehr als ein Drittel der kenianischen Bevölkerung lebt in extremer Armut. Besonders schwierig ist das Leben für die Landbevölkerung – durch den Klimawandel können viele Familien kaum vom Ertrag ihrer Arbeit leben. Regenperioden fallen aus, Ernten vertrocknen, Tiere verdursten.

Kenia ist ein typisches Entwicklungsland in Subsahara-Afrika, nimmt aber innerhalb Ostafrikas eine herausragende Stellung ein. Kenia ist die leistungsfähigste Volkswirtschaft in der EAC (Ostafrikanischen Gemeinschaft).

In Kenia gibt es das sogenannte 8-4-4 Schulsystem: 8 Jahre Grundschule (Primary School), 4 Jahre weiterführende Schule (Secondary School) und 4 Jahre Hochschule (University / College).

Seit dem Jahr 2003 besteht in Kenia eine Schulpflicht für die Primary School, die 8 Jahre beträgt. Für die Primary School fallen keine Schulgebühren an.


Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Im Armenviertel Langas können nicht alle schulpflichtigen Kinder eine Schule besuchen, es gibt insgesamt nur 2 staatliche Schulen im Viertel.

SOLASA beabsichtigt, eine Schule in der Gemeinde Eldoret zu errichten, die ganz besonders auf schutzbedürftige und verarmte Kinder abzielt, die bisher nicht in die Schule gehen und somit als Ergebnis auf den Straßen landen, wo sie Drogen, Kriminalität und Gewalt ausgesetzt sind.

Die neue Schule soll die Kinder von der Straße holen und ihnen den Zugang zur Bildung für ein gutes und sicheres Leben ermöglichen.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Das neue Schulgebäude wird auf einem Grundstück stehen, das unmittelbar an das Armenviertel Langas in Eldoret grenzt. Der Frauenorganisation SOLASA wurde ein entsprechendes Grundstück geschenkt.

Auf dem Grundstück baut SOLASA gerade ein kleines Gesundheitszentrum, der Rohbau steht bereits. Fertigstellung ist für dieses Jahr geplant.


Der Bau einer Pre-School (Vorschule) begann im Frühjahr 2022 und wird von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie gefördert.

Geplant ist, dass 300 Schülerinnen und Schülerin im Alter von 6 – 14 Jahren die neue Grundschule besuchen können.

In der Schule soll Sport und insbesondere Fußball ein unterrichtlicher Schwerpunkt sein.

Fördervolumen: 60.000 Euro

Back to Overview
Next project  

Mamba Village

Bau von 4 Klassenräumen und Wassertank

Next projects from Kenia

2023 | Kenia

Mamba Village

Funding volume: 77,000 €
Bau von 4 Klassenräumen und Wassertank

2023 | Kenia

Kibera

Funding volume: 60,000 €
Bau von 4 Klassenräumen und weiteren Naturwissenschaftsräumen

2023 | Kenia

Great Education Center

Funding volume: 56,000 €
Bau von drei Klassenräumen, Büro und Küche

2023 | Kenia

Thika Kwa Mutu

Funding volume: 22,639 €
Bau von 2 Klassenräumen

2023 | Kenia

Kombani Junior Secondary I

Funding volume: 50,000 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Solaranlage

2022 | Kenia

Mnazini

Funding volume: 75,000 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Einrichtung, Küche, Latrinen und Spielplatz sowie Durchführung von Trainings