Katchalikadi (2017)

Bau einer Grundschule mit drei Klassenzimmern, Latrinen und Brunnen

Standort:

Katchalikadi (Togo/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Aktion PIT Togohilfe e.V.

Hintergrund

Das Projekt liegt im Dorf Katchalikadi mit etwa 400 Einwohnern. Es liegt in der Zentralregion im Landkreis Sotouboua und gehört zur Gemeinde Fazao. Das Dorf Fazao ist etwa 5 km entfernt. Von Sotouboua ist Katchalikadi etwa 35 km entfernt und nur über eine schlechte Piste erreichbar.

Die gesamte Region ist sehr arm, obwohl es eine wunderschöne bewaldete Berglandschaft ist. Früher gab es hier sogar einen Nationalpark und ein schönes Touristenhotel. Doch seit den 90er Jahren mit den politischen Unruhen in Togo ist alles ziemlich verwahrlost. Das Hotel in Fazao ist nur noch Ruine, die Menschen fühlen sich verlassen, vergessen, es kümmert sich niemand um die neue Entwicklung dieser grenznahen Dörfer und Gemeinden.

Die Einwohner leben ausschließlich von der Landwirtschaft. Es werden Mais, Sorgho (eine Hirseart), Bohnen, Soja und Maniok angebaut. Allerdings reichen die Ernten kaum zur Selbstversorgung, geschweige denn zum Verkauf. Es gibt keinen Strom, nur zwei einfache Ziehbrunnen und keinerlei Toiletten.

Alle Einwohner sind sehr motiviert, zur Verbesserung der Schulsituation beizutragen und aktiv mitzuarbeiten. In Eigeninitiative haben sie schon im Jahr 2000 die Grundschule gegründet. Zunächst fand der Unterricht unter Bäumen statt, inzwischen gibt es wenigstens die Blätterdächer (siehe Fotos).

Derzeit besuchen 105 Kinder die 6 Jahrgänge der Grundschule: 52 Mädchen und 53 Jungen. Die Kinder müssen sich in den behelfsmäßigen Hütten stark zusammendrängen. Ein Schulleiter und zwei weitere Lehrkräfte unterrichten jeweils zwei Jahrgänge zusammen. Es ist zu erwarten, dass die Schülerzahlen steigen werden, wenn es ein richtiges Schulgebäude geben wird.

Das Dorf hat eine sehr junge Bevölkerung, ca. 50% sind unter 18 Jahre alt. Viele auch ältere Kinder haben noch Bedarf an Grundschulausbildung und werden diese nachholen, wenn es geeignete Räumlichkeiten gibt.

Projektbeschreibung

In Katchalikadi soll ein Schulgebäude mit drei Klassenzimmern sowie Lehrerzimmer und Sekretariat/Lagerraum gebaut werden.

Außerdem ist es notwendig, eine Latrine zu bauen, damit die hygienische Situation verbessert wird. Und es soll ein Tiefbohrbrunnen gebaut werden, von dem nicht nur die Schüler, sondern das gesamte Dorf profitieren wird.

Fördervolumen: 68.000 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Ysyry

Bav von zwei Klassenräumen, Küche, Lehrerzimmer und -wohnung, Toiletten

Weitere Projekte

2021 | Sri Lanka

Damana

Fördervolumen: 31.000 €
Bau einer Vorschule mit zwei Klassenräumen

2021 | Benin

Boukombé

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von drei Klassenräumem, Lehrerzimmer, Lagerraum, Brunnen, Toiletten

2021 | Benin

Gbondjoko

Fördervolumen: 12.000 €
Bau von drei Klassenräumen, einem Büro, einem Lagerraum sowie Toiletten

2021 | Ecuador

Olon Santuario

Fördervolumen: 47.073 €
Bau von drei Klassenräumen

2021 | Elfenbeinküste

Gagnoa

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von drei Klassenzimmern, Toilette, Küche, Speisesaal, Brunnen

2021 | Ghana

Dama Nkwanta

Fördervolumen: 59.380 €
Bau von sechs Klassenräumen, Büro, Lehrerzimmern, Lagerraum, Toiletten, Wasserversorgung

2021 | Madagaskar

Mahasila/Betafo

Fördervolumen: 48.953 €
Bau von fünf Klassenräumen, Brunnen, Latrinen