Htan Tabin (2012)

Bau und Ausstattung einer Dorfschule sowie Anschaffung von Lehrmaterial

Standort:

Htan Tabin (Myanmar/Asien)

Projektpartner vor Ort: Welthungerhilfe

Das Projektgebiet im Township Htan Tabin, Bundesstaat Rangun umfasst 2.510 Haushalte in 19 Dorfgemeinschaften, die in 5 ‚village tracts‘ zusammengefasst sind, mit einer Gesamtbevölkerung von 12.302. Das Gebiet liegt etwa 45 km nordwestlich des Stadtzentrums von Rangun in einem ländlich geprägten Flachland von Reisfeldern. Die Lebensgrundlage der lokalen Bevölkerung ist der Reisanbau. Auch die landlose Bevölkerung (knapp zwei Drittel der Haushalte im Projektgebiet) bestreitet ihren Lebensunterhalt zum überwiegenden Teil aus der Landwirtschaft, als Pachtbauern oder Landarbeiter.

Das Projekt unterstützt die Rehabilitierung und den Ausbau von Dorfschulen sowie die Verbesserung von Zugangswegen zu den Dörfern und zu den Schulen.

FLY & HELP finanziert den Bau der Dorfschulen. Nach einer Bedarfsanalyse aller Dorfschulen im Zielgebiet wurden die bedürftigsten Dorfschulen ausgewählt, die nur begrenzt Raum von schlechter Bausubstanz für die Schüler hatten, so dass mehrere Klassen in einem Raum oder in einfachen Hütten (in der Trockenzeit auch unter Bäumen) unterrichtet wurden.

Für die Baumaßnahmen wird eine Eigenbeteiligung der Zielgemeinden gefordert, die die gesamte ungelernte Arbeitskraft stellen. Dazu werden Dorfausschüsse gebildet, deren Aufgabe die Einteilung und Mobilisierung der Arbeitskraft auf Dorfebene ist und in Zukunft die Instandhaltung der Schulen sein wird.

  • Bau / Reha einer Schule. Das Bildungsministerium wird weiteres Personal einstellen.
  • Ausstattung der Schule mit Schulmöbeln
  • Anschaffung von Lehrmaterialien

FLY & HELP übernimmt die Kosten für die Baumaterialien der Schule inkl. Schulmöbeln und Lehrmaterialien.

Reiner Meutsch besuchte Mitte Mai 2012 das Projekt in Htan Tabin und überzeugte sich vor Ort persönlich vom Baufortschritt und der hohen Bauqualität - unter großer Teilnahme der Dorfbevölkerung, von Politikern des herrschenden Regimes und den Verantwortlichen der Welthungerhilfe.

Fördervolumen: 30.000 Euro

Htan Tabin

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Kya Oe

Bau einer Schule mit vier Klassenzimmern an einem flutsicheren Standort

Weitere Projekte aus Myanmar

2021 | Myanmar

Min Yoa

Fördervolumen: 44.000 €
Bau von sechs Klassenräumen

2021 | Myanmar

Shwe Bo

Fördervolumen: 40.000 €
Bau von drei Klassenräumen und Spielplatz

2021 | Myanmar

Saung Ton

Fördervolumen: 37.000 €
Bau von fünf Klassenräumem und Lehrerzimme

2020 | Myanmar

Kyine Don

Fördervolumen: 35.780 €
Bau einer Grundschule mit vier Klassenräumen

2020 | Myanmar

Htee Like Pay Post

Fördervolumen: 51.000 €
Bau von fünf Klassenräumen, Lehrezimmer und Toiletten

2019 | Myanmar

Taungzalat

Fördervolumen: 26.500 €
Bau von sieben Klassenzimmern und Latrinen