Alagalla (2019)

Bau einer Vorschule

Standort:

Alagalla (Sri Lanka/Asien)

Partnerorganisation: Hemas Holdings PLC
In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Hintergrund:

Die Vorschule wird in einem armen ländlichen Dorf gebaut, in dem es an Grundversorgungen wie Wasser und Elektrizität mangelt. Das Durchschnittseinkommen in diesen Gemeinden liegt bei unter 100 USD im Monat. Eine Schule haben die Kinder bisher nicht zur Verfügung.

Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren sollen die neue Vorschule besuchen. In Sri Lanka existieren oft keine Schulgebäude in der Gemeinde. Die Kinder lernen in baufälligen Baracken, im Freien oder z.B. in Räumen/Kirchen, die von der Gemeinde übergangsweise zur Verfügung gestellt wird. Ca. 50 Kinder sind betroffen. Die Räume stellen aber keine sichere Umgebung dar und bieten ihnen keinerlei Schutz vor Gefahren. Es ist aber die einzige Chance momentan, damit sie lernen können.

Die neue Schule entsteht im Gebiet Alagalla im Norden des Landes. Die Kinder dort sind sehr hilfsbedürftig, leben in einfachsten Verhältnissen und brauchen dringend Unterstützung. Aufgrund seines Besuchs in dem Ort betonte unser Projektpartner, wie traurig die Situation für die Kinder sei.

Nachdem er die Rückreise antrat, wurde die Schule geschlossen und die Kinder haben sich gleich auf den Heimweg gemacht.

Als Schule dient zur Zeit ein Gemeinderaum. Der Staat hat aber bereits die Genehmigung erteilt, auf einem sehr gut gelegenen Grundstück eine eigene Schule für die Kinder zu bauen.

Das neue Gebäude wird zwei Klassenräume (25 Kinder pro Klasse) und eine Veranda enthalten. Zusätzlich werden ein Brunnen, ein Spielplatz und zwei Toiletten gebaut.

Die Schule ist staatlich anerkannt, somit stellt der Staat auch die Lehrer ein und trägt die laufenden Kosten in den Folgejahren. Das Government sichert zu, dass sie kostenlos das Grundstück zur Verfügung stellen.

Die Projektdauer beträgt ca. 9 Monate.

Fördervolumen: 20.000 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Kolumbien

Bau von fünf Klassenräumen und einem Medienraum

Weitere Projekte

2020 | Tansania

Kampuni II

Fördervolumen: 34.402 €
Ausbau der Primarschule in Kampuni

2020 | Argentinien

Yaboty Mirí

Fördervolumen: 40.000 €
Bau einer Schule mit drei Klassenräumen und Toiletten

2020 | Kambodscha

Ko Koh

Fördervolumen: 30.000 €
Bau von 5 Klassenräumen

2020 | Kambodscha

O Khcheay Choeung

Fördervolumen: 40.549 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Ausstattung

2020 | Laos

Nong Hin Khao

Fördervolumen: 47.700 €
Bau von 5 Klassenräumen und Lehrerzimmer

2020 | Indien

Tarsod

Fördervolumen: 76.650 €
Bau eines Schulbegäudes mit 10 Klassenräumen

2020 | Kenia

Likunda

Fördervolumen: 40.900 €
Bau von vier Klassenräumen und Toiletten