Adjedacope (2021)

Bau von drei Klassenräumen und Toilette

Standort:

Adjedacope (Togo/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Aktion PiT – Togohilfe e.V.

Hintergrund:

Die Schule in Adjedacope wurde 1998 auf Initiative des Dorfes gegründet, um den noch stark verbreiteten Analphabetismus (ca. 87% der Erwachsenen) zu verringern.

Seit April 2010 ist die Schule staatlich anerkannt. Derzeit besuchen 254 Schüler (146 Jungen und 108 Mädchen) diese sechsklassige Grundschule und werden von 6 Lehrern unterrichtet. Nur der Schulleiter und 2 der Lehrer werden derzeit vom Staat bezahlt. Die drei weiteren Lehrer werden von der Dorfgemeinschaft bezahlt. Das Lehrpersonal ist dennoch hoch motiviert und gibt sein Bestes, sodass im letzten Schuljahr 94% der Schüler der Abschlussklasse den Übertritt an das Collège (Realschule) geschafft haben.

Die Dorfbevölkerung umfasst ca. 4000 Menschen und lebt fast ausschließlich von der Landwirtschaft (Anbau von Hirse, Mais, Maniok, Erdnüsse und Piment/ein sehr scharfes Gewürz).

Die Schule besteht ausschließlich aus provisorischen Hütten aus Lehm mit Strohdächern.

Bei diesen Unterrichtsbedingungen sind die Kinder dem Wetter mit Sonne, Wind, Staub und Regen schutzlos ausgesetzt. Es gibt es kaum Schutz vor Insektenstichen oder Schlangenbissen. Und natürlich können sich die Kinder nicht wirklich konzentrieren, weil sie von allem, was um sie herum geschieht, abgelenkt werden.

Das Dorf Adjedacope gehört zur Großgemeinde Zoti (o.a. Zooti) und liegt 6 Kilometer von dort entfernt. Zoti liegt im Süden Togos im Kanton Djerkpo/Tchekpo, 20 Kilometer im Nord-Osten von der Kreisstadt.

Projektmaßnahmen:

Es soll ein neues und solides Schulgebäude mit drei Klassenräumen, Direktorat und Lagerraum gebaut werden. Die Räume werden mit Möbeln ausgestattet.

Es wird ein separates Gebäude für die Toiletten errichtet.

Die Eigenleistung der Gemeinde besteht in der Säuberung/Rodung des Grundstücks, dem Aushub der Grundfesten, der Stellung des Bauwassers sowie Sand und der Stellung der ungelernten Arbeitskräfte.

Fördervolumen: 50.630 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Sululta

Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

Weitere Projekte

2022 | Äthiopien

Sululta

Fördervolumen: 94.551 €
Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

2022 | Elfenbeinküste

Boribanan

Fördervolumen: 72.819 €
Bau von 4 Klassenräumen, Büro, Lager, Sanitär, Brunnen und Spielplatz

2022 | Benin

Gbessoume

Fördervolumen: 47.500 €
Bau von zwei Klassenräumen, Büro, Toiletten, Spielgeräte

2022 | Burundi

Gitamuraka

Fördervolumen: 37.850 €
Bau von 3 Klassenräumen

2022 | Indien

Kadivella

Fördervolumen: 11.608 €
Bau einer Förderschule mit einem großen Klassenraum und Lehrerzimmer

2022 | Indien

Nallachelimala

Fördervolumen: 11.608 €
Bau einer Förderschule mit einem großen Klassenraum und Lehrerzimmer

2022 | Ghana

Brodi

Fördervolumen: 79.846 €
Bau von 6 Klassenräumen, Lehrerzimmer, Lager, Toiletten und Brunnen