Rukore (2022)

Bau von 11 Klassenräumen, Küche, 16 Latrinen, 5 Zisternen und Handwaschstation

Standort:

Rukore (Ruanda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz/Ruanda e.V.

Land, Region

Der Standort für die neu geplante Ecole Primaire Rukore befindet sich im Sektor Kibirizi im Bezirk Nyanza in der südlichen Provinz Ruandas. Die Fahrt von der Hauptstadt Kigali dauert rund 3 Stunden über die Straße Kigali-Muhanga-Ruhango oder alternativ, in ähnlicher Zeit, aus Kigali über Naymata-Busoro. Bei beiden Varianten führen die letzten 30 resp. 40 km über Schotterstraße, welche bei Nässe nur mit einem Auto mit Allradantrieb befahrbar sind.

Der Kibirizi Sektor ist einer von zehn Sektoren Nyanza’s umgeben von den Sektoren Busoro (Nord), Ntyazo (Süd), Muyira (West) und dem Nachbarland Burundi im Osten.

Allgemeiner Hintergrund

Der Kibirizi Sektor hat insgesamt 11 Schulen mit über 10.000 Kindern auf den drei Stufen Kindergarten, Primar und Sekundar. Einige dieser Kinder haben einen Schulweg pro Strecke von 2.5 bis 7 Kilometern, was nach ruandischen Standards wann immer möglich zu vermeiden ist, da erfahrungsgemäß bei einem Schulweg pro Tag von über 90 Minuten die „Drop Out“-Quote überproportional zunimmt.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Der Distrikt Nyanza hat in Kibirizi in der Zelle Mbuye das höchste Potential evaluiert, eine neue Schule zu bauen, da die Kinder dort den längsten Schulweg zu Fuß auf sich nehmen müssen. Außerdem sind die bestehenden Schulen dieser Region stark überbelegt und die Anzahl der Kinder, welche dem Unterricht dadurch fern bleiben, ist überdurchschnittlich hoch.
Als Standort wird das Gebiet Rukore vorgeschlagen, wo es zurzeit keine Schule gibt. Es besteht Bedarf einer Schule für 600 Kinder mit steigender Tendenz. Nach Gesprächen mit dem Distrikt sowie mit dem Rektor der nächstgelegenen Schule und einem Vor-Ort-Besuch durch die Bauabteilung des Koordinationsbüros am 04. Mai 2022 bestätigen wir den Bedarf dieser neuen Schule.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Basierend auf dem Abgleich zwischen errechneter Baukosten, Priorisierung von diversen Baumaßnahmen und dem vorhanden Budget, schlagen wir vor, in diesem Projekt 10 Klassenzimmer, eine Küche und eine Toilettenanlage mit insgesamt 16 Kabinen zu bauen.

Zur Wasserversorgung und um zu verhindern, dass Regenwasser durch unkontrolliertes Abfließen Schäden an den umliegenden Bauten verursacht, sollen zudem vier Wassertanks à 10m³ und ein Wassertank à 5m³ installiert werden. Diese Bauten werden den Schulbetrieb für 400 bis 500 Kinder ermöglichen.

Die neue Schule EP Rukore wird dazu beitragen, den Schulzugang für die Kinder in der Region zu verbessern und der Überbelegung der umliegenden Schulen entgegenzuwirken. Der Schulbau verhindert außerdem das Fernbleiben vieler Kinder vom Unterricht wegen zu langer Schulwege.

Um eine Anerkennung und Förderung durch das Bildungsministerium zu gewährleisten, erfolgt der Bau der Schule nach den Standards des MINEDUC. Die Leitung der Schule wird durch den Distrikt organisiert und verantwortet. Der Distrikt hat sich bereit erklärt, die Parzelle vor Projektbeginn zu erwerben.

Aktivitäten
• Bau und Ausstattung von 10 Klassenräumen
• Installation von fünf Regenwasserzisternen
• Bau eines 10-Kabinen-Latrinenblocks und eines 6-Kabinen-Latrinenblocks
• Bau einer Handwaschstation
• Bau einer Schulküche

Ziele
• Verbesserung des Zugangs zu Bildung
• Verbesserung der Ernährungs- und hygienischen Situation
• Sicherstellung der Wasserversorgung der Schule

Fördervolumen: 171.415 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Gambella

Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

Weitere Projekte

2024 | Brasilien

Sorocaba

Fördervolumen: 50.000 €
Kinder- und Jugendzentrum mit 3 Gruppen-/ Unterrichtsräumen, Ruheraum, Küche, Bücherei, Toiletten, Fußballfeld, Spielfläche, Garten

2024 | Äthiopien

Gambella

Fördervolumen: 40.150 €
Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

2024 | Namibia

Okapundja - 100. Schule

Fördervolumen: 100.000 €
Grundschule mit 3 Klassenräumen, Küche, Hostel und Sanitärblock

2024 | Togo

Wogba

Fördervolumen: 45.750 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Togo

Bado

Fördervolumen: 46.100 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Tansania

Ibondo Grundschule

Fördervolumen: 60.000 €
Grundschule 4 Klassenräume inkl. Möbel und Toiletten

2024 | Nepal

Malika

Fördervolumen: 55.609 €
4 Klassenräume, Möbel, Toiletten, Lernmaterial