Kamulu (2019)

Bau einer neuen Grundschule mit 10 Klassenräumen

Standort:

Kamulu (Kenia/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Karmeliterorden

Hintergrundinformationen

Unser Projektpartner ist der Karmeliterorden, der seit 1981 in Kenia tätig ist. Der Orden betreibt dort bereits einige Primary und Secondary Schools.

Es soll eine neue Schule im Ort Kamulu in Kenia in Machakos County gebaut werden. Die Region ist ca. 40 km von Nairobi entfernt. 66% der Menschen dort leben unterhalb der Armutsgrenze und betreiben Subsistenzwirtschaft und Viehzucht. Im Jahr 1999 (letzte Erhebung) waren 15% der Menschen in diesem County HIV-infiziert und knapp 8% der Kinder starben vor ihrem 5. Geburtstag.

Das County ist hauptsächlich von der Volksgruppe der Akambas bewohnt. Viele Kinder haben nicht die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen.

In Kamulu besitzt der Orden bereits ein Grundstück mit 20.000 qm. Auf diesem Grundstück soll neben der Grundschule auch ein Waisenhaus und eine Kirche entstehen.

Es sollen hier 10 neue Klassenräume aufgeteilt auf zwei Etagen gebaut und ausgestattet werden. In 2019 sollen 200 Schüler aufgenommen werden und die Anzahl wird in den folgenden 5 Jahren auf insgesamt 400 Kinder erhöht, so dass dann 40 Kinder pro Klasse unterrichtet werden können.

Die laufenden Kosten des Schulbetriebs übernimmt der Karmeliterorden.

Fördervolumen: 80.000 Euro. 

Grundstück

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Consolata

Bau von 4 Klassenräumen an einer Grundschule

Nächstes Projekt  

Zubah

Bau einer 4-klassigen Vorschule

Weitere Projekte

2019 | Malawi

Phalombe

Fördervolumen: 60.000 €
Bau von 4 Klassenräumen und Toiletten

2019 | Malawi

Mzambazi

Fördervolumen: 48.250 €
Bau von vier Klassenräumen, Toiletten, Brunnen und Lehrerhaus

2019 | Malawi

Mayani

Fördervolumen: 63.500 €
Bau von 3 Klassenräumen und Lehrerhäusern

2019 | Kenia

Kombani

Fördervolumen: 230.000 €
Bau einer neuen Primarschule

2019 | Indien

Nelavoy

Fördervolumen: 94.000 €
Bau sechs weiterer Klassenräume sowie Labore mit Einrichtung

2019 | Malawi

Mganja

Fördervolumen: 68.000 €
Bau einer Oberschule für Mädchen mit acht Klassenräumen