Gicumbi (2023)

Bau von 3 Klassenräumen, Büro, Latrinen, Zisterne

Standort:

Gicumbi (Ruanda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda e.V. 

Land, Region

Der Schulstandort ist auf einem lokalen Grundstück im Norden des Landes geplant. Der Sektor Byumba im Distrikt Gicumbi ist aus Kigali in einer ca. 90-minütigen Autofahrt erreichbar. Das Grundstück liegt, wie so oft in Ruanda, in einer Hanglange. Entsprechende Stützmauern sind zur Sicherung der Gebäude vorzusehen.

Das Grundstück wurde im Sommer 2022 im Namen der NGO SBMDC erworben.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Die NGO (SBMDC) hat zum Ziel, vernachlässigte und bedürftige Kinder in Ausbildung und Erziehung zu unterstützen. Hilfe für 85 Kinder findet zurzeit schon in Form von Hausaufgabenbetreuung, Mahlzeiten und Zuschüssen für Schulgebühren statt.

Um an die Schulen zu gelangen, gilt es für viele der Kinder mehrere Kilometer täglich zurückzulegen. Es wird angenommen, dass dies auch ein Grund für diverse Schulabbrüche ist.

Da nur sehr arme Kinder (Kategorie 1 und 2) aufgenommen werden, ist geplant, kein Schulgeld zu erheben. Für die laufenden Projekte bestehen bereits diverse Kontakte zu französischen und mexikanischen NGO’s um die Lehrergehälter, Essen und Materialien zu bezahlen.

Die NGO SBMDC plant nun eine neue Schule für bis zu 320 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur dritten Primarklasse einzurichten. Der Bedarf dieser zusätzlichen Schule wurde von Distrikt bereits im Februar 2022 bestätigt.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Wir schlagen den Bau und Ausstattung eines Gebäudes mit drei Klassenräumen und einem Büro vor. In dem Büro ist Platz für die Schulleitung sowie das Sekretariat. Außerdem braucht es einen neuen Latrinenblock mit zehn Kabinen (5 Latrinen für Mädchen, 5 für Jungen). In den Latrinenblock soll zudem eine Toilette für Kinder mit Behinderungen integriert werden. Um die umliegende Hanglage vor Erdrutschen zu schützen, wird es notwendig sein, eine Stützmauer zu errichten. Um die Grundversorgung der SBMDC-Schule mit Nutzwasser zu gewährleisten, wird eine Zisterne mit einem Fassungsvermögen von 10 m³ installiert. Außerdem wird damit verhindert, dass das Regenwasser unkontrolliert von den Dachflächen abläuft und Schäden an den Gebäuden verursacht.

Aktivitäten
- Bau und Ausstattung von 3 Klassenräumen
- Installation einer Regenwasserzisternen mit 10 m³ Fassungsvermögen
- Bau eines Latrinenblocks mit 10 + 1 Kabinen
- Bau einer Stützmauer

Ziele
- Verbesserung der Unterrichtsbedingungen
- Verbesserung der hygienischen Situation
- Verbesserung der Wasserversorgung der Schule

Fördervolumen: 66.460 Euro

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Gambella

Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

Weitere Projekte

2024 | Brasilien

Sorocaba

Fördervolumen: 50.000 €
Kinder- und Jugendzentrum mit 3 Gruppen-/ Unterrichtsräumen, Ruheraum, Küche, Bücherei, Toiletten, Fußballfeld, Spielfläche, Garten

2024 | Äthiopien

Gambella

Fördervolumen: 40.150 €
Bau von 2 Klassenräumen inkl. Möbel

2024 | Namibia

Okapundja - 100. Schule

Fördervolumen: 100.000 €
Grundschule mit 3 Klassenräumen, Küche, Hostel und Sanitärblock

2024 | Togo

Wogba

Fördervolumen: 45.750 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Togo

Bado

Fördervolumen: 46.100 €
3 Klassenräume + Direktorat und Lagerraum, Schulmöbel, Latrinen mit 4 Kabinen

2024 | Tansania

Ibondo Grundschule

Fördervolumen: 60.000 €
Grundschule 4 Klassenräume inkl. Möbel und Toiletten

2024 | Nepal

Malika

Fördervolumen: 55.609 €
4 Klassenräume, Möbel, Toiletten, Lernmaterial