Amoussenon (2023)

Bau von 3 Klassenräumen, Büro, Lagerraum inkl. Möbel, Toiletten mit 8 Kabinen

Standort:

Amoussenon (Benin/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Bildungswerk Westafrika e.V.

Land, Region

Amoussenon-Tome ist ein Ort im Regierungsbezirk von Dodji-Bata, der zu der Gemeinde Ze gehört. Die Gemeinde Ze liegt im Departement Atlantique im südlichen Benin. Amoussenon-Tome zählte 5.782 Einwohner bei der letzten Zählung vor 3 Jahren.

Der Regierungsbezirk von Dodji-Bata zählt ungefähr 14.265 Einwohner. Die Bevölkerung ernährt sich von der Landwirtschaft. Hauptanbauprodukte der armen Bevölkerung sind Mais, Maniok, Tomaten, Ananas.

Allgemeiner Hintergrund zum Projektland

Die Alphabetisierungsrate in Benin lag in 2018 bei knapp 43%, dabei ist der Anteil der Männer über 15 Jahre, der lesen und schreiben kann, wesentlich höher als der Anteil der Frauen.

Aufgrund von fehlenden Finanzressourcen und Förderökosystemen für gemeinnützige Zwecke in Benin konnte das Recht auf normale und vollständige Grundschulbildung für viele Dorfkinder bisher nicht gewährleistet werden, auch wenn sich örtliche Entwicklungsvereine für dieses grundlegende Kinderrecht stark einsetzen.
Damit Kinder und Jugendliche Bildung erhalten können, müssen genügend Schulgebäude zur Verfügung stehen und daran mangelt es in Benin.

Die normal und vollständig geltende Grundschuldbildung im beninischen System dauert 6 Jahre, an dessen Ende der Grundschulabschluss steht. Der Nachweis eines Grundschuldiploms öffnet Wege und Möglichkeiten zur Sekundar- und Berufsausbildung.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Die öffentliche Grundschule von Amoussenon-Tome wurde 2018 gegründet und unter der Nummer 007 MEMP/ DC/ SGM/ DAF/ DPP/ SP/ 107 SGG18 vom 28.02.2019 registriert.

Die Schule besitzt derzeit nur ein baufälliges Gebäude aus rotem Lehm mit zwei Klassenräumen. Nur ein Klassenraum ist durch Lehmwände geschützt. Der zweite Klassenraum ist an zwei Seiten mit Palmzweigen abgedeckt. Die Vorderseite ist offen. Das Dach ist aus Wellblech und es gibt keine Toiletten.

Im Schuljahr 2020/2021 besuchten 108 Kinder die Grundschule, davon 57 Mädchen. Im Schuljahr 2021/2022 lernen 113 Kinder an dieser Schule, davon 55 Mädchen. Diese Schüler werden von 2 Lehrern betreut, die vom Staat Benin bezahlt werden.

Die Kinder, die in dem Klassenraum lernen, der nur mit Palmzweigen geschützt ist, müssen in der Regenzeit zu Hause bleiben.

Projektmaßnahmen/Projektbeschreibung und Projektkosten

Die Schule soll in zwei Phasen ausgebaut werden:

Phase I in 2023: Kosten 54.388 Euro (Gegenstand dieses Antrages)
1. Gebäude mit drei Klassenräumen mit Schränken für das Unterrichtsmaterial,
Büro und Lagerraum, Kosten: 42.232 €
2. ein großer Latrinenblock mit 8 Kabinen, Kosten: 8.156 €
3. 40 Schulbänke für 2 Klassenräume: Kosten: 2.000 €
4. Baukontrollen lokal 2.000 €


Geplante Phase II in 2024: Kosten ca. 50.000 Euro
1. Gebäude mit drei Klassenräumen mit Schränken für das Unterrichtsmaterial,
Kosten: 38.000 €
2. Küchen- Kantinengebäude, Kosten: 10.000 €
3. Baukontrollen lokal 2.000 €
Die laufenden Kosten der Schule trägt der Beninische Staat, da es sich um eine öffentliche Grundschule handelt.

Am Ende wird dann jede der 6 Klassenstufen einen eigenen Klassenraum haben.

Fördervolumen: 54.388 Euro

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Jinka II

Bau von 3 Klassenräumen und 1 Lehrerzimmer

Nächstes Projekt  

Yoko

Bau von 3 Klassenräumen inkl. Einrichtung und Latrinen

Weitere Projekte

2023 | Elfenbeinküste

Rosalikro

Fördervolumen: 53.240 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Toiletten, Brunnen

2023 | Indien

Uduguru

Fördervolumen: 13.247 €
Bau einer Förderschule mit 1 Klassenraum

2023 | Ghana

Bepotrim

Fördervolumen: 77.458 €
Bau von 6 Klassenräumen inkl. Möbel, Lehrerzimmer, Lagerraum, Schulungen, Toiletten, Wasserversorgung

2023 | Äthiopien

Jinka II

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von 3 Klassenräumen und 1 Lehrerzimmer

2023 | Burkina Faso

Raboudenbaoma

Fördervolumen: 52.676 €
Bau von 3 Klassenräumen, Küche, Latrinen, Brunnen

2023 | Kambodscha

O Trach Krom

Fördervolumen: 48.650 €
Bau von 3 Klassenräumen, Lehrerzimmer, Schulmöbel, Toiletten