Tuksono (2019)

Bau von 2 ECD-Zentren

Standort:

Tuksono (Indonesien/Asien)

Projektpartner vor Ort: Habitat for Humanity

Das Projekt liegt in Tuksono Village, im Sentolo Sub-Distrikt, Kulon Progo Distrikt in der Yogyakarta Provinz auf Java.

Habitat for Humanity ist eine internationale christliche Hilfsorganisation, die 1976 in den USA gegründet wurde. Oberstes Ziel der Organisation ist es, durch im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe ausgerichtete Hilfsprojekte, Menschen weltweit unabhängig von Religion, Herkunft oder Geschlecht zu mehr Stärke, Stabilität und Selbstbestimmung zu verhelfen. Dabei steht der Bau bzw. die Renovierung von Wohnraum im Fokus der Hilfsmaßnahmen. Auch die Durchführung von Soforthilfe und Wiederaufbaumaßnahmen in Katastrophengebieten gehört zu den Schwerpunkten der Arbeit von Habitat for Humanity.

Das übergeordnete Ziel des Projektes ist es, die Lebensbedingungen der Menschen in der Projektregion zu verbessern. Das beginnt damit, den Kindern in der Region eine gute Vorschulbildung zu ermöglichen.

Wenn Kinder eine Vorschule besuchen, ist auch die Schulabbruchquote in der Grundschule viel geringer.

Armut und eine hohe Analphabetenquote sind zwei große Probleme in Tuksono Village. 44% der Bevölkerung, das heißt 5.398 Menschen, leben hier unterhalb der Armutsgrenze. 42% haben keine Schulausbildung.

Außerdem gibt es in der Region sehr viele unterentwickelte Kinder, weil schwangeren Frauen und Babys wichtige Nährstoffe für die Entwicklung fehlen.

Projektbeschreibung:

Es soll in den zwei Teilorten Bulak und Karang jeweils eine Vorschule gebaut werden. Die Vorschulen bereiten die Kinder optimal auf die Grundschule vor.

Wenn die Kinder dort versorgt sind, haben die Eltern auch die Möglichkeit, sich eine Arbeit zu suchen.

Das Gebäude wird ca. 300 qm haben (30 x 10 Meter) und wird aus Ziegeln gebaut.

Es werden jeweils zwei Toiletten mit Spülung installiert und die Gebäude werden elektrifiziert.

Fördervolumen: 50.000 Euro

vorher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Banyumas / Al Fatih

3 neue Klassenräume und Errichtung von Trennwänden im Bestand

Nächstes Projekt  

Karanglewas

Sanierung der Schule MI Ma`arif Pasir Wetan

Weitere Projekte aus Indonesien

2020 | Indonesien

MIMA Banteran

Fördervolumen: 24.000 €
Neubau von 3 und Sanierung von 4 Klassenräumen inkl. Möbel, Toiletten

2020 | Indonesien

Sigi

Fördervolumen: 47.100 €
Bau von drei Klassenräumen

2019 | Indonesien

Banyumas / Al Fatih

Fördervolumen: 20.500 €
3 neue Klassenräume und Errichtung von Trennwänden im Bestand

2018 | Indonesien

Karanglewas

Fördervolumen: 20.000 €
Sanierung der Schule MI Ma`arif Pasir Wetan

2017 | Indonesien

Purwokerto

Fördervolumen: 25.000 €
Sanierung der Schule MTs Al-Hidayah Purwanegara

2017 | Indonesien

Banyumas

Fördervolumen: 20.000 €
Sanierung der Karangrau Elementary School auf der Insel Java