Terrat (2020)

Fertigstellung von zwei Klassenräumen und Toiletten

Standort:

Terrat (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: upendo e.V

Hintergrund:

Das Dorf Terrat liegt etwa 120 km von der Hauptstadt des Simanjiro-Distrikts Orkesumet entfernt und hat eine Bevölkerung von ungefähr 14.000 Menschen. Das Dorf hat wiederum 10 Unterdörfer. In Loontelemeti, in dem sich die Loorng'oswani Grundschule befindet, leben ca. 1.600 Kinder. 

Die bereits bestehende Schule verfügt über 5 Klassenräume, nötig wären jedoch mindestens 11. Dies hat dazu geführt, dass die Anzahl der Schüler pro Klassenraum im Vergleich zur empfohlenen nationalen Zahl von 45 Schülern pro Klasse mit 97 doppelt so hoch liegt. Diese hohe Zahl von Schülern in einer Klasse führt zu Überfüllung und mangelnder Aufmerksamkeit der Schüler und damit zum Schwänzen des Unterrichts und schlechten Leistungen.

Die Gebäude wurden 2007 errichtet, seitdem jedoch nicht renoviert, so dass die Qualität der Gebäude heute vergleichsweise schlecht ist. Die Klassenräume müssen an Fußböden, Dächern, Fenstern und den Wänden renoviert werden.

Zusätzlich zur Renovierung dieser 5 Klassenräume sollte der Bau von zwei weiteren Klassenräumen abgeschlossen werden. Die Schule hat nur ein Lehrerzimmer, das sowohl für den Schulleiter als auch für das Lehrpersonal genutzt wird.

Der gesamten Schulbelegschaft stehen nur sechs Grubenlatrinen zur Verfügung, für Jungen und Mädchen, statt der 30 benötigten Grubenlatrinen. Daher braucht die Schule dringend zwei weitere Toilettenblocks mit jeweils 15 Grubenlatrinen.

Die Verfügbarkeit von Wasser stellt ein weiteres Problem dar. Die nächste verfügbare funktionierende Wasserquelle ist 6 km entfernt. Die Regenwassernutzung in Wasserspeichern an der Schule reicht nicht aus. Daher ist auch der Bau eines neuen Wassertanks (10.000 Liter) geplant, neben der Reparatur des bereits vorhandenen Wassertanks (10.000 Liter) und der Installation von Dachrinnen, um das Regenwasser in den Tanks zu sammeln und eine Wasserversorgung auch während der Trockenzeit sicherzustellen.

Projektmaßnahmen:

In der ersten Phase soll das unvollendete Gebäude mit 2 Klassenräumen beendet und mit Schulbänken ausgestattet werden, sowie zwei neue Toilettenblöcke gebaut werden. Die bestehenden fünf Klassenzimmer sollen renoviert werden.

Außerdem wird ein neuer Regenwassertank gebaut und der vorhandene repariert.

In der zweiten Phase sollen weiter vier neue Klassenzimmer und zwei Lehrerzimmer gebaut und ausgestattet werden.

Fördervolumen Phase I: 25.309 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Lengijape II

Bau von drei Klassenräumen und Toiletten

Nächstes Projekt  

Adjaité

Bau von zwei Klassenräumen und Sanitäranlagen

Weitere Projekte aus Afrika

2022 | Elfenbeinküste

Datta-Divo

Fördervolumen: 53.242 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Toiletten und Brunnen

2022 | Äthiopien

Sululta

Fördervolumen: 94.551 €
Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

2022 | Elfenbeinküste

Bouaké

Fördervolumen: 53.000 €
Bau von 3 Klassenzimmern, Büro, Lehrerzimmer, Toilette und Spielplatz

2022 | Benin

Atinkpayé

Fördervolumen: 11.625 €
Bau von 2 Klassenräumen, Direktorat, Lagerraum, Toiletten und Spielgeräte

2022 | Elfenbeinküste

Boribanan

Fördervolumen: 72.819 €
Bau von 4 Klassenräumen, Büro, Lager, Sanitär, Brunnen und Spielplatz

2022 | Burkina Faso

Dedougou III

Fördervolumen: 34.299 €
Bau einer Vorschule mit 3 Klassenräumen, Lager und Aufenthaltsraum

2022 | Benin

Gbessoume

Fördervolumen: 47.500 €
Bau von zwei Klassenräumen, Büro, Toiletten, Spielgeräte