Sundarbasti (2022)

Bau von 3 Klassenräumen

Standort:

Sundarbasti (Nepal/Asien)

Projektpartner vor Ort: Kinderhilfswerk Eine Welt e.V.

Das Projekt ist im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative "1000 Schulen für unsere Welt" des Deutschen Städtetages, Deutschen Landkreistages und Deutschen Städte- und Gemeindebundes entstanden.

Land, Region

Das Projekt soll in Sundarbasti realisiert werden, das administrativ der Gemeinde Ichhyakamana in der nepalesischen Region Bagmati zugeordnet ist. Der Ort liegt etwa 171 Kilometer von Kathmandu und 25 Kilometer von Bharatpur (Chitwan) entfernt. In der Gemeinde leben insgesamt etwa 25.012 Personen.

Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Die Shree Deurali Rastriya Basic School von Sundarbasti wurde 2008 eröffnet und umfasst die Klassenstufen 1 bis 8 und einen Kindergarten. Diese sind in insgesamt 4 Schulgebäuden untergebracht. Eines davon besteht aus Holz und ist in einem baufälligen Zustand (s. Fotos). Das Holz ist alt und marode und das Wellblechdach ist nicht witterungsbeständig. Momentan werden darin drei Schulklassen in den dunklen und engen Räumen unterrichtet.


Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Dieses Holzgebäude soll im Rahmen des vorgeschlagenen Projektes abgerissen und durch ein neues, gemauertes Gebäude entsprechend der staatlichen Vorgaben zur Gebäudesicherheit bei Erdbeben ersetzt werden. Das neue Gebäude würde ebenfalls drei Räume haben, die ausreichend geräumig, hell und kindgerecht eingerichtet werden sollen. Das Schulgelände von Sundarbasti ist von einem Zaun als Wildtierschutz umgeben, dessen Tor ebenfalls erneuert werden müsste.

Die Schulgemeinde von Sundarbasti bestehend aus Schüler*innen, Lehrer*innen und Angehörigen hat großes Interesse an Workshops geäußert, die unser Projektpartner Shanti Griha Nepal anbietet. Das speziell für die Kurse geschulte Personal von Shanti Griha erarbeitet zusammen mit den Teilnehmenden Themen wie frühkindliche Entwicklung, die Rolle von Sport und Bewegung im Bildungskontext, gesundheitliche Aufklärung oder gewaltfreie Kommunikation. Es handelt sich um ein wertvolles, nachhaltiges Bildungsprogramm für Kinder und Erwachsene, das langfristig in die Gemeinschaft wirkt, indem ihre Mitglieder in ihrer Persönlichkeit und Entwicklung bestärkt werden. Außerdem wird die Bedeutung von Schul- und Ausbildung hervorgehoben und das Bildungsumfeld der Schule dadurch gestärkt.


Das Ziel des Projekts ist die Verbesserung und Erweiterung der Bildungsinfrastruktur und der Lebensbedingungen der Menschen in Sundarbasti.

Die Erneuerung des Schulgebäudes sowie die geplanten Bildungsprogramme haben konkret folgende Auswirkungen:

1. Errichtung und Ausstattung eines Schulgebäudes mit drei Klassenräumen.
2. Die 311 Schüler*innen und 12 Lehrkräfte erhalten ein verlässliches Lernumfeld.
3. Es wird mit einem Wachstum an Schüler*innen von circa 20 Prozent pro Jahr gerechnet.
4. Unterrichts- und Lernmaterialien werden bereitgestellt.
5. Bildungsprogramme für Mädchen erhöhen die Sensibilität für geschlechtsspezifische Ungleichheit.
6. Das Sport for Education Programm fördert Kinder in ihrer physischen und psychischen Entwicklung.
7. Durch das EEICEP erhält die Gemeinde Unterstützung und Richtlinien zur Förderung der Gemeinschaft und zur Verbesserung des Lernumfelds.

Fördervolumen: 40.635 Euro

vorher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Shree Chandi Devi

Bau von drei Klassenräumen und Toiletten

Weitere Projekte aus Nepal

2024 | Nepal

Malika

Fördervolumen: 55.609 €
4 Klassenräume, Möbel, Toiletten, Lernmaterial

2023 | Nepal

Lotanti

Fördervolumen: 55.000 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Wasserversorgung, Toiletten, Workshops

2023 | Nepal

Syangdi

Fördervolumen: 54.300 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Toiletten, Zaun, Workshops

2022 | Nepal

Kuleni - Saraswoti

Fördervolumen: 46.151 €
Bau von 3 Klassenräumen, Toiletten und Wasserversorgung sowie Workhops

2022 | Nepal

Shiladevi

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von 3 Klassenräumen mit Licht, Lehrerzimmer, Toiletten, Wasseranschluss

2022 | Nepal

Shree Shankhadevi - Schooldanda

Fördervolumen: 41.119 €
Bau von drei Klassenräumen und Toiletten