Vertreten auf 3 KontinentenAfrika
Seit 12 Jahren aktiv2015

Mwanza / Nyambiti (2015)

Vier neue Klassenräume für die Nyambiti Grundschule

Standort:

Mwanza / Nyambiti (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Welthungerhilfe

Die Nyambiti Grundschule liegt ca. 10 km außerhalb von Mwanza Stadt im Bezirk Ilemela im Nordwesten Tansanias. 1.450 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren besuchen die Schule in der Nähe des Victoria-Sees.

Die Ausstattung dort ist selbst für tansanische Verhältnisse äußerst schlecht. Die Einrichtung verfügt nur über acht Klassenzimmer, die zum größten Teil baufällig sind – das bedeutet, dass 180 Jungen und Mädchen pro Raum unterrichtet werden. Dabei liegt in Tansania die staatlich gewünschte Obergrenze pro Klassenzimmer eigentlich bei 45 Kindern.

Schultoiletten sind nicht in genügender Zahl vorhanden und wenn, dann meist in einem desolaten Zustand. Die Wasserversorgung der Schule ist unzuverlässig und die Stromversorgung labil. Wenn die Kinder zur Schule gehen müssen sie in der Regel Wasser von zuhause mitbringen. Dabei tragen sie die Kanister oft über viele Kilometer zu Fuß.

Ebenso fehlt es an den einfachsten Schulmaterialien und es gibt nur wenige Schulbänke. Die meisten Schüler drängen sich beim Unterricht auf dem Boden. Entsprechend schlecht ist der Lernerfolg unter diesen Bedingungen: Von allen 85 Grundschulen im Distrikt schneiden die Kinder der Nyambiti Schule bei den Prüfungen immer mit am schlechtesten ab.

Der Hilfsbedarf ist immens und die staatlichen Strukturen sind nicht in der Lage die Einrichtung auch nur mit dem Notwendigsten auszustatten. Eigentlich würden 30 neue Klassenzimmer und 450 Schulbänke, eine zuverlässige Strom- und Wasserversorgung und eine Schulbibliothek gebraucht, um einigermaßen akzeptable Verhältnisse zu schaffen.

Um etwas zu unternehmen haben Lehrkräfte und Eltern ein Schulkomitee gegründet und versucht selbst zwei neue Klassenzimmer zu errichten. Da die Gruppe jedoch selbst kaum finanzielle Mittel hat, sind die Arbeiten auf halbem Weg zum Erliegen gekommen.

Die hohe Motivation der Eltern ist aber eine hervorragende Ausgangsbasis, um die Situation vor Ort zum Guten zu wenden. Um die Kinder, Lehrer und Eltern bei ihrem Plan zu unterstützen und um die dringendsten Probleme der Nyambiti Grundschule anzugehen, wollen wir helfen.

In einer ersten Phase sollen vier neue Klassenräume gebaut werden und die zwei schon begonnen Klassenzimmer fertiggestellt werden. Außerdem werden 180 Schulbänke und Stühle gekauft, damit die Kinder nicht auf dem Boden sitzen müssen. Das Schulkomitee steht bereit, um die geplanten Bauarbeiten zum größten Teil in Eigenleistung durchzuführen.

Fördervolumen: 30.000 Euro

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Fobeni I

Bau drei neuer Klassenräume in Fobeni Village

Nächstes Projekt  

Nyasaka

Bau vier neuer und Fertigstellung drei weiterer Klassenräume

Weitere Projekte aus Afrika

2021 | Benin

Boukombé

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von drei Klassenräumem, Lehrerzimmer, Lagerraum, Brunnen, Toiletten

2021 | Benin

Gbondjoko

Fördervolumen: 12.000 €
Bau von drei Klassenräumen, einem Büro, einem Lagerraum sowie Toiletten

2021 | Elfenbeinküste

Gagnoa

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von drei Klassenzimmern, Toilette, Küche, Speisesaal, Brunnen

2021 | Ghana

Dama Nkwanta

Fördervolumen: 59.380 €
Bau von sechs Klassenräumen, Büro, Lehrerzimmern, Lagerraum, Toiletten, Wasserversorgung

2021 | Madagaskar

Mahasila/Betafo

Fördervolumen: 48.953 €
Bau von fünf Klassenräumen, Brunnen, Latrinen

2021 | Namibia

Ojamaungu

Fördervolumen: 86.178 €
Atriumbau mit drei Klassenräumen, Küche/ Speisesaal, Lager, Hostel, Betreuerzimmer