Mankeneh (2020)

Mini-Schule - Bau einer Schule in abgelegener Region mit Hilfe der Bevölkerung

Standort:

Mankeneh (Sierra Leone/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Street Child e.V.

Hintergrund:

Unser Projektpartner arbeitet mit den lokalen Dorfgemeinden zusammen, um einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Bildungsplan zu entwickeln. Die Projektaktivitäten variieren je nach den Bedürfnissen der einzelnen Dörfer, aber die Investitionen konzentrieren sich auf vier Schlüsselbereiche:

1) Schulbau / -erweiterung / -reparatur:
Diese Maßnahmen werden durch lokale Partner durchgeführt und die Ausmaße unterscheiden sich je nach Förderungsbudget.
2) Qualitativ hochwertige Bildung:
Dies beinhaltet Lehrertraining und -fortbildung um die Unterrichtsqualität zu verbessern.
3) Bewusstsein für Bildung zu stärken:
Gemeinden werden unterstützt, die sich mit den Eltern dafür einsetzen, dass Bildung einen höheren Stellenwert erhält.
4) Nachhaltigkeit:
Unsere Partnerorganisation unterstützt Schulen bei der Einrichtung eines Programms zur Einkommensgenerierung, beispielsweise einer schuleigenen Reisfarm oder
Saatgutbank, um die Kosten für Lehrer zu decken.

Sierra Leone hat eines der niedrigsten Bildungsniveaus der Welt. Oft sind Schulen in abgelegenen Gebieten überfüllt, haben zu wenig Ressourcen und die Lehrer sind nicht ausreichend ausgebildet. Unser Ziel ist es daher, Klassenzimmer zu bauen oder zu renovieren, Lehrer auszubilden und Einkommensquellen zu schaffen, damit die Eltern die Kosten für die
Bildung ihrer Kinder übernehmen können.

Mit diesem Projekt wird eine Dorfgemeinschaft unterstützt, in denen mehr als 70% der Kinder keine Grundschulbildung absolvieren. Ziel ist es, die Gemeinden zu befähigen, langfristig eine führende Rolle bei der Bildung ihrer Kinder zu übernehmen. In vielen Dörfern gibt es entweder überhaupt keine Schulstruktur oder die vorhandene Struktur ist nicht ausreichend und instabil. Unser Partner wird mit den Gemeinschaften zusammenarbeiten, um entweder von Grund auf neue Schulen zu bauen oder bestehende Schulstrukturen wiederherzustellen und zu erweitern. Dies wird auf einem kostengünstigen Ansatz basieren:
Die Maßnahmen werden durch lokale Arbeitskräfte durchgeführt, die lokale Materialien nutzen.
Je nach Bedarf gehört dazu auch die Bereitstellung von Schulmöbeln.

Durch diese Projekte wird eine neue Schule errichtet und Lehrer ausgebildet, um den Schülern qualitativ hochwertige Bildung zu bieten und die Ungleichheiten zwischen Land und Stadt bei der Bildung von Kindern zu verringern.

Ein Beispiel eines solchen Schulbaus sieht wie folgt aus:

Die Gemeinde stellt soweit alle Materialien auf dem Gelände zur Verfügung - Sand, Steine, Stöcke, Holz, Hütten usw. Sie baut Schlamm-Blöcke und Zement aufeinander für 3 Klassenräume, ein Büro und einen schuleigenen Laden. Der Auftragnehmer stellt die Fähigkeiten zur Verfügung, während die lokale Gemeinschaft die Bereitstellung der Arbeitskräfte übernimmt. Zwischen den Wänden errichten sie Betonsäulen, die das Gewicht des Daches tragen, um sicherzustellen, dass die Gebäudestruktur stark genug ist. 
WASH-Einrichtungen werden ebenfalls Teil der neuen Schulstruktur sein, mit einem Brunnen mit Handpumpe auf dem Schulgelände, um die Schüler mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

Unser Projektpartner aus Sierra Leone, setzt das Projekt um, einschließlich Bauarbeiten, Gemeindebetreuung sowie Projektüberwachung und -bewertung.

konktrete Projektmaßnahmen:

  • Bau und Ausstattung einer Grundschule
  • Schulmaterial für drei Klassen
  • Lernmaterial für drei Klassen (Stifte, Hefte)
  • 3-jährige Ausbildung für einen Lehrer
  • Einrichtung eines Programms zur Einkommensgenerierung für eine Schule (z.B. schuleigene Reisfarm oder Saatgutbank)
  • Kontrolle und Auswertung des Projekts
  • Konstruktion einer Handpumpe/Brunnen

Fördervolumen: 8.920 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Ysyry

Bav von zwei Klassenräumen, Küche, Lehrerzimmer und -wohnung, Toiletten

Weitere Projekte

2021 | Sri Lanka

Damana

Fördervolumen: 31.000 €
Bau einer Vorschule mit zwei Klassenräumen

2021 | Benin

Boukombé

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von drei Klassenräumem, Lehrerzimmer, Lagerraum, Brunnen, Toiletten

2021 | Benin

Gbondjoko

Fördervolumen: 12.000 €
Bau von drei Klassenräumen, einem Büro, einem Lagerraum sowie Toiletten

2021 | Ecuador

Olon Santuario

Fördervolumen: 47.073 €
Bau von drei Klassenräumen

2021 | Elfenbeinküste

Gagnoa

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von drei Klassenzimmern, Toilette, Küche, Speisesaal, Brunnen

2021 | Ghana

Dama Nkwanta

Fördervolumen: 59.380 €
Bau von sechs Klassenräumen, Büro, Lehrerzimmern, Lagerraum, Toiletten, Wasserversorgung

2021 | Madagaskar

Mahasila/Betafo

Fördervolumen: 48.953 €
Bau von fünf Klassenräumen, Brunnen, Latrinen