Lunga Lunga (2021)

Bau einer Grundschule mit zwei Klassenräumen

Standort:

Lunga Lunga (Kenia/Afrika)

Projektparter vor Ort

Wir helfen in Afrika e.V.

Land, Region

Die Stadt Lunga-Lunga liegt im Süden von Kenia, nahe der Grenze zu Tansania und hat ca. 200.000 Einwohner.

Allgemeiner Hintergrund

In Kenia stellen die Fünf- bis Neunzehnjährigen etwa 48 Prozent der Gesamtbevölkerung dar. Diese Altersgruppe ist in unterschiedlichem, aber beträchtlichem Ausmaß aufgrund von Armut von schlechter Gesundheit, Ernährungsmangel und Sterblichkeit betroffen.

Der Weg aus Armut heißt Bildung. Es besteht jedoch ein großer Bedarf an Schulen, um den Kindern Bildung zu ermöglichen.

In Wahrnehmung sozialer Verantwortung setzt sich unser Partnerverein seit mehreren Jahren für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in Lunga-Lunga ein.

So hat man mit den dort ansässigen „Sisters of St. Joseph“, einem christlichen Schwesternorden, bereits eine Krankenstation, ein Geburtshaus, ein Schwesternheim und zuletzt in 2020 eine Vorschule realisieren können.



Hintergrund zum Projekt und aktuelle Herausforderungen

Auf dem Gelände der Sisters of St. Joseph wurde bereits eine Vorschule mit drei Klassenräumen und einem Office errichtet:

Erster Raum: Babyclass (Kleinkinderbetreuung)
Zweiter Raum: PP1 (Kindergarten untere Stufe)
Dritter Raum: PP2 (Vorschule obere Stufe)

Da es jedoch auch Bedarf und große Nachfrage für eine erste Schulklasse (Primary Grade 1 und später auch Grade 2) gibt und auch eine Lehrerin dafür zur Verfügung steht, haben die Schwestern beschlossen, ab Januar 2021 auch den „Primary Grade 1“ einzuführen und zu unterrichten.

Dafür werden vorerst die Babyclass und die PP1 ab Januar 2021 einen Raum nutzen, so dass ein vorhandener Klassenraum für die „Primary Grade 1“ genutzt werden kann. Und sobald die beiden neuen Klassenräume zur Verfügung stehen, wird Grade 1 umziehen und eine neue Grade 2 kann im nächsten Schuljahr aufgenommen werden.

Die Grundschule wir mit 25-30 Kindern je Klasse belegt werden.

Eine neue Toilettenanlage für die Vor- und Grundschule befindet sich noch im Bau.

Projektmaßnahmen / Projektbeschreibung

Die Projektmaßnahmen umfassen den Bau eines zweistöckigen, massiven Gebäudes für die Grundschüler bestehend aus zwei Klassenräumen.

Fördervolumen: 39.000 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Kombani III

Bau von 9 Klassenräumen

Nächstes Projekt  

Mitimingi / Gilgil

Neubau 1 Klassenzimmer, Möbel, Toiletten, Renovierung 4 Klassenzimmer

Weitere Projekte aus Afrika

2022 | Äthiopien

Sululta

Fördervolumen: 94.551 €
Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

2022 | Elfenbeinküste

Boribanan

Fördervolumen: 72.819 €
Bau von 4 Klassenräumen, Büro, Lager, Sanitär, Brunnen und Spielplatz

2022 | Benin

Gbessoume

Fördervolumen: 47.500 €
Bau von zwei Klassenräumen, Büro, Toiletten, Spielgeräte

2022 | Burundi

Gitamuraka

Fördervolumen: 37.850 €
Bau von 3 Klassenräumen

2022 | Ghana

Brodi

Fördervolumen: 79.846 €
Bau von 6 Klassenräumen, Lehrerzimmer, Lager, Toiletten und Brunnen

2022 | Ghana

Dodosuo I

Fördervolumen: 47.342 €
Bau von 3 Klassenräumen, Office, Lager, Brunnen und Toiletten