Loiborsoit (2017)

Bau zwei neuer Klassenräume und Toiletten sowie Renovierung von 8 Klassenräumen

Standort:

Loiborsoit (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: upendo e.V.

In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Hintergrund

Die Loiborsoit "A" Primarschule liegt im Loiborsoit "A" Dorf, im Gemeindebezirk Emboreet, der zum Simanjiro-Distrikt in der Manyara-Region gehört. Loiborsoit "A" ist ein Dorf, das von der Regierung offiziell im Jahr 1977 gegründet wurde, indem das alte Dorf Emboreet in zwei Dörfer aufgeteilt wurde. Der Zweck der Gründung war die Absicht der Regierung von Tansania, die sozialen Dienste näher zu den Menschen zu bringen. Diese sozialen Dienste umfassen Schulen, Gesundheitszentren, Wasserversorgung, eine neue Form der Regierung der Dörfer und ggf. einen Dorfmarkt. Die Primarschule wurde in diesem Jahr (1977) erfolgreich etabliert.

Als das Dorf gegründet wurde, gab es keine Schulgebäude, so dass die Schüler ihren Unterricht unter Bäumen erhielten. Die Schule begann mit 28 Schülern, von denen 20 Jungen und 8 Mädchen waren. Obwohl es keinerlei Gebäude gab, entschied die Dorfgemeinschaft, mit der Errichtung von Schulgebäuden zu beginnen. Aber die Umsetzung der Entscheidung wurde erst zehn Jahre später wirksam, obwohl die Zahl der Schüler stetig zunahm. Später bekam die Schule von verschiedenen Seiten finanzielle und materielle Unterstützung. Mit der Unterstützung des Dorfes schaffte man es, einige Gebäude zu errichten, wie Klassenräume, Wohnhäuser für das Personal, Büros und Toiletten. Inzwischen sind diese Gebäude alt geworden und erfüllen den angestrebten Zweck nicht mehr.

Derzeit hat die Schule 12 Lehrer, davon 5 Männer und 7 Frauen. Die Schule hat Schüler vom Kindergarten bis Klasse „Standard 7“. Die Schule hat insgesamt 644 Schüler (302 Mädchen und 342 Jungen) und 20 Kindergartenkinder (12 Jungen und 8 Mädchen). Alle Schüler sind Tagesschüler. Die Schule verfügt derzeit über 8 Klassenzimmer. Vor 5 Jahren begann die Dorfgemeinschaft 2 weitere Klassenzimmer zu bauen, die aber bis heute unvollendet sind. In der Loiborsoit Primarschule kommen durchschnittlich 81 Schüler auf einen Klassenraum. Wir hoffen, dass sich nach Abschluss des Projekts die Zahl von 81 Schülern je Klassenraum auf 64 Schüler verringern wird. Der amtliche Standard in Tansania liegt bei 45 Schülern pro Raum in Primarschulen, so dass die Zahl von 64 Schülern pro Raum immer noch relativ hoch liegt.

Die Schule verfügt über genügend (215) Schulbänke für 644 Schüler in den bestehenden 8 Klassenzimmern, d.h. 3 Schüler teilen sich entsprechend den amtlichen Standards für die Bildung in Tansania einen Tisch. Zurzeit reichen die Tische aus. Nach der Fertigstellung der beiden unvollendeten Räume gibt es einen Bedarf für 50 weitere neue Schulbänke.

Der Zustand der Toiletten ist nicht gut. Bundu Safaris trug zum Bau eines Toilettenblocks für Jungen bei; dieser ist jetzt veraltet und in einem schlechten Zustand. Es besteht ein dringender Bedarf für eine neue Toilette für Mädchen, da nur eine temporäre Toilette für Mädchen gebaut worden war. Wegen der zunehmenden Zahl der Schüler in der Schule reichen diese heute nicht mehr aus.

Akademisch hat die Schule jedes Jahr schlecht abgeschnitten. Dennoch hat von 2010 bis 2015 eine Gesamtzahl von 157 Schüler gut abgeschnitten: durchschnittlich 29 Schülern haben pro Jahr die Primarstufe erfolgreich abgeschlossen. In diesem Jahr, 2016, gibt es 70 Standard 7 Schüler (38 Jungen und 32 Mädchen), die an den nationalen Prüfungen teilnehmen werden. Wir hoffen, dass alle von ihnen die Primarstufe gut abschließen werden.

Problemstellung

Angesichts der oben genannten Herausforderungen ist qualitativ hochwertige Bildung eine der wichtigsten Schritte für die Sensibilisierung der Gesellschaft. Das größte Problem ist der Mangel an genügend Schulen in der Umgebung, und die wenigen zur Verfügung stehenden haben eine schlechte Infrastruktur und es mangelt an kompetenten und qualifizierten Lehrern. Aus diesem Grunde und am Beispiel der Loiborsoit Primarschule ruft unsere Partnerorganisation für mehr Unterstützung zur Renovierung bestehender Gebäude wie Klassenräume und Toiletten auf, damit die Schüler in einer angemessenen und förderlichen Umgebung lernen können. Die zu errichtenden Klassenräume werden nicht unbedingt genügend Platz für alle Kinder bieten, die zur Schule gehen, aber die meisten der Schüler werden dann zumindest in der Lage sein, auch wirklich eine Schule zu besuchen, da sie dann einen Schutz über ihren Köpfen haben werden, der sie vor widrigen Wetterbedingungen wie zu viel Sonne, Staub, starker Wind, Kälte und schweren Niederschlägen schützen wird. Wenn die Infrastruktur an den Gebäuden an der Primarschule in Loibosoit verbessert wird, wird damit auch das Problem der Kinder gelöst, die für eine bessere Ausbildung weite Wege in andere Gegenden gehen, was aber für die meisten Eltern unerschwinglich ist.

Projektmaßnahmen Phase 1

  • Fertigstellung von 2 neuen Klassenräumen
  • Ausstattung mit Schulmöbeln
  • Bau einer Toilettenanlage für Mädchen mit 16 Latrinen (8 pro Seite) 
    Fördervolumen: 33.700 Euro

Projektmaßnahmen Phase 2

  • Renovierung der bestehenden 8 Klassenräume
    Fördervolumen: 26.300 Euro

FLY & HELP hat beide Phasen finanziert.

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Malambo

Bau drei neuer Klassenräume

Weitere Projekte aus Tansania

2021 | Tansania

Mazinde II

Fördervolumen: 88.867 €
Bau von zwei Klassenräumen inkl. Möbel, Lehrerwohnungen, Toilettenblock und Wassertank

2021 | Tansania

Digodigo

Fördervolumen: 34.585 €
Bau von drei Klassenräumen

2021 | Tansania

Ludewa

Fördervolumen: 48.600 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Möbel, weiteren Fachräumen, Sportplatz

2021 | Tansania

Bembereza

Fördervolumen: 35.547 €
Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten, Weiterbau des Hoste

2021 | Tansania

Nado-Ilchukin II

Fördervolumen: 68.022 €
Fertigstellung von zwei Klassenräumen, Renovierung von vier Klassenräumen, Bau von zwei Toilettenblocks mit je 16 Kabinen, Ausstattung aller Räume mit Möbeln

2021 | Tansania

Sukuro II

Fördervolumen: 25.000 €
Bau von zwei Klassenräumen inkl. Einrichtung

2021 | Tansania

Olalaa I + II + III

Fördervolumen: 132.484 €
Bau und Renovierung von acht Klassenräumen und 3 Lehrerzimmern, Schulmöbel, Schlafhäuser für Mädchen und für Jungen, zwei Toilettenblöcke