Kombani II (2020)

Bau eines Mädchen-Waisenhauses

Standort:

Kombani II (Kenia/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Watoto e.V.

Hintergrund:

In der stark wachsenden Ortschaft Kombani in der Nähe der Provinzhauptstadt Kwale existierten bis dato nur Koranschulen. Da aber ca. 80% der Kenianer Christen sind, kommen diese Schulen für deren Kinder nicht in Frage.

Der Bedarf nach einer Primary School in Kombani war sehr groß. Die Eltern, die etwas besser verdienen, schickten ihre Kinder mit dem Schulbus in die nächstgelegene Schule nach Ukunda.

Das konnten sich aber die wenigsten leisten. Und die Schule in Ukunda war auch bereits voll.

Um allen Kindern in Kombani Bildung zu ermöglichen, ist im Jahr 2019 mit Unterstützung von FLY & HELP eine neue Primary School entstanden.

Es ist eine vollwertige ECD und Primary School mit drei Vorschulklassen sowie den Klassenstufen 1 bis 6 mit insgesamt 9 Klassenräumen.

Des Weiteren gibt es eine Bibliothek, einen Lagerraum sowie drei Räume als Lehrerzimmer, Sekretariat und Schuldirektor.

Es wurden Sanitäranlagen installiert und der dafür notwendige Brunnen und ein Wasserturm gebaut.

Eine Großküche mit Kühl- und Vorratsraum ist ebenfalls gebaut worden. Ein Sport- und Spielplatz sorgt für die notwendige Bewegung der Kinder.

Alle Schulen in Kenia müssen umzäunt/abgegrenzt werden. Dazu wurde eine Mauer mit Tor um das Schulgelände errichtet.

Es gibt in der Region einige Waisenkinder, die ihre Eltern verloren haben. Solche Kinder werden entweder von Verwandten aufgenommen oder fremden Familien zugeteilt. Da diese Familien aber schon genügend Sorgen haben, ihre leiblichen Kinder zu verpflegen und Geld für deren Schulmaterial aufzubringen, werden die Waisenkinder oft vernachlässigt und müssen sämtliche Aufgaben im Haushalt verrichten, anstatt zur Schule gehen zu können.

Projektmaßnahmen:

Wir möchten auch den Waisenkindern aus der Region eine gute Bildung und ein schönes, sorgenfreies Zuhause ermöglichen.

Daher soll ein Waisenhaus auf dem Gelände der Kombani Primary School gebaut werden - bestehend aus sechs Schlafräumen á vier Betten, einer kleinen Küche mit Esszimmer (für Frühstück und Abendessen außerhalb der Schulküche), einem Schlafraum für die Betreuerin, einem kleinen Lernraum, und einem Sanitärraum mit Toiletten und Dusche.

Fördervolumen: 50.000 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Ngaoundéré

Bau einer Vorschule sowie 2 Klassenräumen für die Grundschule und Toiletten

Nächstes Projekt  

Likunda

Bau von vier Klassenräumen und Toiletten

Weitere Projekte aus Afrika

2021 | Benin

Boukombé

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von drei Klassenräumem, Lehrerzimmer, Lagerraum, Brunnen, Toiletten

2021 | Benin

Gbondjoko

Fördervolumen: 12.000 €
Bau von drei Klassenräumen, einem Büro, einem Lagerraum sowie Toiletten

2021 | Elfenbeinküste

Gagnoa

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von drei Klassenzimmern, Toilette, Küche, Speisesaal, Brunnen

2021 | Ghana

Dama Nkwanta

Fördervolumen: 59.380 €
Bau von sechs Klassenräumen, Büro, Lehrerzimmern, Lagerraum, Toiletten, Wasserversorgung

2021 | Madagaskar

Mahasila/Betafo

Fördervolumen: 48.953 €
Bau von fünf Klassenräumen, Brunnen, Latrinen

2021 | Namibia

Ojamaungu

Fördervolumen: 86.178 €
Atriumbau mit drei Klassenräumen, Küche/ Speisesaal, Lager, Hostel, Betreuerzimmer