Kilis (2014)

Renovierungsarbeiten an einer Schule für syrische Flüchtlingskinder

Standort:

Kilis (Türkei/Asien)

Projektpartner vor Ort: Malteser
In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Die türkische Stadt Kilis liegt ca. 3 km von der syrischen Grenze entfernt und beherbergt ca. 50.000 syrische Kriegsflüchtlinge. Für die Flüchtlinge, die Aufnahme in den Camps der türkischen Regierung gefunden haben, wird der Schulunterricht in den Camps organisiert. Um auch den Schulkindern der urbanen Flüchtlingsbevölkerung (ca. 25.000) den Schulbesuch zu ermöglichen, haben sich in Kilis verschiedene syrische Schulen formiert.

Im November 2012 wurde die syrische Schule „Kilis Suriye Okulu“ (Ekrem Cetin) gegründet, die mittlerweile ca. 2.000 Kindern im Alter von 6 bis 17 Jahren den Schulbesuch ermöglicht. Die Lehrer unterrichten im 3-Schicht-System in 11 Klassenräumen.

Seit ihrer Gründung wird die Schule von Malteser International und der türkischen Partnerorganisation IBC finanziell und materiell unterstützt – dank Förderungen des Auswärtigen Amtes und des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. So haben die Kinder erstmals im Winter 2012 warme Winterkleidung erhalten. Im Jahr 2013 wurden den Lehrern bescheidene Gehälter gezahlt. Zudem haben alle Schüler Rucksäcke mit Schulmaterialien und wöchentlich kleine Obstsnacks erhalten. Seit September 2013 erhalten die Schulkinder täglich eine warme Mahlzeit, was für die Familien eine große Entlastung darstellt und ein Anreiz ist, die Kinder zur Schule zu schicken.

Mitte September 2014 soll das neue Schuljahr in der syrischen Schule beginnen. Allerdings benötigt die Schule dringend finanzielle Unterstützung für verschiedene Reparaturarbeiten: Sanierung der Wasserversorgung und des Sanitätsbereichs, Ersatz von kaputten Fenstern, Reparatur der Elektrizitätsleitungen etc. Einige dieser Reparaturarbeiten (z. B. Widerinstandsetzung des Wassersystems) müssen noch vor Schulbeginn, andere Maßnahmen unbedingt vor Wintereinbruch durchgeführt werden. Für die Renovierungsarbeiten an der Schule werden ca. 2.500 Euro benötigt.

Fördervolumen: 2.500 Euro

Kilis (2014)

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Mballa

Bau und Ausstattung eines Schulgebäudes mit zwei Klassenräumen

Weitere Projekte

2020 | Tansania

Kampuni II

Fördervolumen: 34.402 €
Ausbau der Primarschule in Kampuni

2020 | Argentinien

Yaboty Mirí

Fördervolumen: 40.000 €
Bau einer Schule mit drei Klassenräumen und Toiletten

2020 | Kambodscha

Ko Koh

Fördervolumen: 30.000 €
Bau von 5 Klassenräumen

2020 | Kambodscha

O Khcheay Choeung

Fördervolumen: 40.549 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Ausstattung

2020 | Laos

Nong Hin Khao

Fördervolumen: 47.700 €
Bau von 5 Klassenräumen und Lehrerzimmer

2020 | Indien

Tarsod

Fördervolumen: 76.650 €
Bau eines Schulbegäudes mit 10 Klassenräumen