Kalombola (2022)

Bau von 4 Klassenräumen und Toiletten

Standort:

Kalombola (Malawi/Afrika)

Partnerorganisation vor Ort: abc-Gesellschaft

Hintergrund

Die Schule wird im Ort Kalombola im Distrikt Blantyre Rural im Süden Malawis liegen.

Malawi hat ein angenehmes Klima. Wenn man z.B. zwischen Mai und September in der Trockenzeit reist, liegen die Tagestemperaturen bei ca. 25 Grad und die Nachttemperaturen bei ca. 14 Grad.

Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung herrscht in Malawi ein großer Mangel an Schulen. 35% der Schulpflichtigen haben gar keine Schule. Andere lernen ohne Dach über dem Kopf und sitzen auf Steinen.

Millionen Kindern, besonders in ländlichen Distrikten – ist deshalb ein Schulbesuch unmöglich, oder sie müssen Schulwege von 5 bis 8 km pro Strecke zurücklegen. Die Schulwege sind gefährlich für die Kinder, weil es auch immer wieder zu Übergriffen auf Mädchen kommt, so dass Eltern ihre Kinder nicht in weit entfernte Schulen schicken möchten.

Die bestehenden Schulen sind alle restlos überfüllt und es sitzen teilweise 150 Kinder zusammengedrängt in einem Klassenraum. So ist Lernen unmöglich. Mit dem Bau neuer Schulen in Malawi möchten wir erreichen, dass maximal 50 Kinder in einer Klasse unterrichtet werden. Und dass die Kinder nicht mehr stundenlang täglich zur Schule und zurück laufen müssen.

Wir möchten eine neue Schule im Ort Kalombola bauen. Die nächste Schule ist von dort 7,5 Kilometer entfernt.

Für die kleineren Kinder sind diese Strecken oft zu weit und für Mädchen besteht die Gefahr von Übergriffen, so dass viele Kinder des Dorfes nicht zur Schule gehen. In der Regenzeit ist die nächste Schule gar nicht erreichbar.

Projektmaßnahmen

Das Grundstück für den Schulbau wird von den Gemeinden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es soll ein neues Schulgebäude mit 4 Klassenzimmern, Bibliothek, Lehrerzimmer, Büro und Toiletten entstehen.

Das Bildungsministerium wird rechtzeitig den Schulleiter und die notwendige Anzahl von Lehrern entsenden.

Einige Dorfbewohner werden ab Baubeginn einfache und qualifiziertere Arbeiten am Bau verrichten und dafür von unserem Baumeister entlohnt. Dadurch werden sie auch angelernt und können spätere Instandhaltungsmaßnahmen am Gebäude selbst durchführen.

Fördervolumen: 64.500 Euro

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Lukalazi

Bau einer Grundschule in Yavundika Village/Lukalazi

Weitere Projekte aus Malawi

2022 | Malawi

Chideya Secondary

Fördervolumen: 64.500 €
Bau einer Secondary School mit 4 Klassenräumen

2022 | Malawi

Nakonya II

Fördervolumen: 38.628 €
Bau von 3 Klassenräumen

2022 | Malawi

Phalombe II

Fördervolumen: 56.600 €
Erweiterung um 4 Klassenräume inkl. Möbel und Lehrmittel

2022 | Malawi

Salima IV

Fördervolumen: 45.000 €
Bau eines Kindergartens mit drei Klassen, Büro, Lager und Kochplatz

2021 | Malawi

Chiuno

Fördervolumen: 53.943 €
Bau von vier Klassenräumen und Toiletten

2021 | Malawi

Sambatiyawo

Fördervolumen: 93.000 €
Bau von acht Klassenräumen, Brunnen, Solaranlage