Dzaleka I (2019)

Bau einer Grundschule

Standort:

Dzaleka I (Malawi/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Herrnhuter Missionshilfe e.V.

Hintergrundinformationen

Das UNHCR Flüchtlingscamp Dzaleka wurde 1994 gegründet und die Geflüchteten wohnen teilweise seit über 20 Jahren in dem Camp. Das Camp liegt ca. 45 km nördlich von Lilongwe in einem sehr ländlichen Gebiet. Leider ist die Hoffnung auf eine Lösung der Konflikte in den Herkunftsländern (besonders Kongo und Burundi) nicht in Sicht und das Camp platzt schon aus allen Nähten. Ursprünglich war das Camp für ca. 9.000 Personen geplant, aktuell leben dort fast 28.000 Menschen. Es besteht bereits ein Gebäude mit 2 Klassenzimmer, 4 Toiletten und einem Lehrerbüro, das für die Vorschule und teilweise für die Hausaufgabenbetreuung von Grundschülern genutzt wird. Allerdings ist der Andrang so groß, dass im Moment das Angebot eingegrenzt werden muss und nur eine begrenzte Zahl von Kindern aufgenommen werden können. Die Kinder bekommen täglich eine Mahlzeit.

Das Projekt

Das existierende Schulgebäude reicht bei weitem nicht aus, um 600 Kinder unterrichten zu können. Daher sind zwei weitere Klassenzimmer für ca. 200 Kinder und ein Lehrerzimmer/Büro mit Grundausstattung und Toiletten geplant. Das neue Schulgebäude wäre identisch zu dem bereits bestehenden. Es werden 4 Klassen zu je 50 Kindern gebildet. Jeweils 2 Klassen lernen drinnen, die anderen spielen draußen – und wechseln sich dann ab. Die Kinder werden zum einen von ausgebildeten Care-Givern, die von der Regierung ausgebildet wurden, betreut und von Fachkräften aus dem Camp sowie einer Sozialarbeiterin.

Zielsetzung

Das Ziel dieses Projektes besteht darin, den geflüchteten Kindern den Zugang zu einer kostenfreien Bildung zu ermöglichen, unabhängig von der Religion oder der Herkunft.

Förderumfang

  • Bau und Ausstattung von zwei weiteren großen Klassenzimmern
  • Lehrerzimmer/Büro
  • Bau von Toiletten

Fördervolumen: 58.000 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Chileka

Bau einer 4-klassigen Primarschule in Chileka

Nächstes Projekt  

Mzambazi

Bau von vier Klassenräumen, Toiletten, Brunnen und Lehrerhaus

Weitere Projekte

2020 | Tansania

Kampuni II

Fördervolumen: 34.402 €
Ausbau der Primarschule in Kampuni

2020 | Argentinien

Yaboty Mirí

Fördervolumen: 40.000 €
Bau einer Schule mit drei Klassenräumen und Toiletten

2020 | Kambodscha

Ko Koh

Fördervolumen: 30.000 €
Bau von 5 Klassenräumen

2020 | Kambodscha

O Khcheay Choeung

Fördervolumen: 40.549 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Ausstattung

2020 | Laos

Nong Hin Khao

Fördervolumen: 47.700 €
Bau von 5 Klassenräumen und Lehrerzimmer

2020 | Indien

Tarsod

Fördervolumen: 76.650 €
Bau eines Schulbegäudes mit 10 Klassenräumen