Sansibar (2019)

Bau einer Vorschule mit vier Klassen inkl. Einrichtung und Spielplatz

Standort:

Sansibar (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Herrnhuter Missionshilfe e.V.
In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Hintergrund:

Sansibar hat ca. 1,2 Millionen Einwohner und gehört zu Tansania. Tansania verfügt über eine einzigartige Geschichte und eine reiche Kultur. Der Handel mit Nelken und Kokosöl sowie der Tourismus sind die größten Wirtschaftsfaktoren.

Die Herrnhuter Missionshilfe kam im späten 19. Jahrhundert nach Tansania und engagiert sich für ein friedliches Miteinander zwischen Christen und Muslimen. In Sansibar sind 99% der Einwohner Muslime und die Christen kämpfen um Anerkennung ihrer Religion.

In staatlichen Schulen werden die Schüler gezwungen, den Islam zu befolgen, obwohl dies eine Verletzung der Menschenrechte darstellt. Besonders für Mädchen und für Kinder, deren Eltern dem Christentum angehören, ist die Situation schwierig. 2013 wurde die Herrnhuter Academy in Mwera, ca. 10 km von Stone Town entfernt, eröffnet. Christen und Muslime lernen und leben hier gemeinsam und sollen für die unterschiedlichen Kulturen sensibilisiert werden.

Das Projekt:

Die Bildungseinrichtung Herrnhuter Academy, in der derzeit insgesamt 200 Kinder unterrichtet werden, besteht aus einer Vorschule und einer Grundschule. Bisher wurden alle Kinder – egal ob in der Vor- oder Grundschule – in einem kleinen heruntergekommenen Gebäude unterrichtet, dass sehr stark einsturzgefährdet ist. Aus diesem Grund halten viele Eltern ihre Kinder der Schule fern bzw. melden sie ab. Besuchten Anfang des Jahres noch 130 Kinder die Vorschule, sind es heute nur noch 60 Kinder. Dennoch hat die Schule einen sehr guten Ruf und war bei den letzten Examen unter den drei Besten.

Es ist geplant, zwei neue Gebäude zu errichten: Eines für die Grundschule, Eines für die Vorschule. Für die Grundschule wurde ein neues Grundstück gleich nebenan erworben, auf dem bereits im September 2018 mit dem Neubau begonnen werden konnte.

Es ist geplant, dass die Schüler aus der Vorschule, die jetzt das Grundschulalter erreicht haben, zum neuen Schuljahresbeginn Anfang 2019 das neue Schulgebäude zusammen mit weiteren Schülern beziehen können.

Das alte Gebäude soll abgerissen werden, damit hier ein neues Gebäude für die Vorschulkinder entstehen kann. Es werden viele neue Anmeldungen erwartet, sobald die neue Schule fertiggestellt ist.

In der näheren Umgebung gibt es nur sehr wenige Vorschulen, so dass der Bedarf sehr hoch ist. Durch die Nutzung eines Schulbusses können Kinder aus der Umgebung abgeholt werden.

Zielsetzung:

Das Ziel besteht darin, Kindern, insbesondere Mädchen, einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Dieser Zugang zu Bildung muss unabhängig von der Religion oder des sozialen Standes gegeben sein.

Das alte Schulgebäude mit Toiletten soll abgerissen werden und darauf ein Gebäude für die Vorschule mit 4 Klassenzimmer und Toiletten entstehen. Ursprünglich waren 6 Klassenzimmer geplant. Da nun aber die Räumlichkeiten der Grundschule mitgenutzt werden können, sind 4 neue Klassenzimmer ausreichend.

Förderumfang:

  • Bau und Ausstattung eines neuen soliden Schulgebäudes mit vier Räumen.
  • Bau eines Spielplatzes
  • Bau von Toiletten
  • Bau einer Küche
  • Es ist eine Projektlaufzeit von vier Monaten vorgesehen.

Fördervolumen: 61.138 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Kampuni

Renovierung einer Primarschule

Nächstes Projekt  

Mazinde I

Bau einer neuen Grundschule mit vier Klassenzimmern in Mazinde

Weitere Projekte aus Tansania

2021 | Tansania

Mazinde II

Fördervolumen: 88.867 €
Bau von zwei Klassenräumen inkl. Möbel, Lehrerwohnungen, Toilettenblock und Wassertank

2021 | Tansania

Bembereza

Fördervolumen: 35.547 €
Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten, Weiterbau des Hoste

2021 | Tansania

Sukuro II

Fördervolumen: 25.000 €
Bau von zwei Klassenräumen inkl. Einrichtung

2021 | Tansania

Sukuro I

Fördervolumen: 35.000 €
Renovierung von fünf Klassenräumen, Bau von zwei Latrinenblöcken

2021 | Tansania

Digodigo

Fördervolumen: 34.585 €
Bau von drei Klassenräumen

2021 | Tansania

Ludewa

Fördervolumen: 48.600 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Möbel, weiteren Fachräumen, Sportplatz

2021 | Tansania

Nado-Ilchukin II

Fördervolumen: 68.022 €
Fertigstellung von zwei Klassenräumen, Renovierung von vier Klassenräumen, Bau von zwei Toilettenblocks mit je 16 Kabinen, Ausstattung aller Räume mit Möbeln