Rugège (2015)

Bau zwei neuer Klassenräume

Standort:

Rugège (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: World Vision
In Kooperation mit der DER Touristik Foundation e.V.

Hintergrund:

Das Projektgebiet Izigo liegt in der Region Kagera, im Nordwesten Tansanias und grenzt an den Viktoriasees. Dort sind die Menschen besonders arm und benachteiligt. Im ländlichen Tansania haben die Menschen kaum Zugang zu guten Schulen. Nur wenige ausgebildete Lehrer sind bereit, in eine Armutsregion zu ziehen. Deshalb unterrichtet ein Lehrer in Izigo durchschnittlich 68 Schüler in einer Klasse; 4 Schüler müssen sich ein Buch teilen.

Viele Kinder in Izigo besuchen den Unterricht nicht regelmäßig. Die Gründe dafür sind vielfältig: Besonders bedürftige Familien können sich nicht immer Schuluniformen und -material wie Hefte und Stifte oder die Gebühren für Prüfungen und weiterführende Schulen leisten. Doch eine grundlegende Schulbildung – etwa Grundkenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen – sind elementar wichtig für die Zukunftschancen der Kinder und für die Entwicklung ihrer Heimat.

Insbesondere sehr benachteiligte Kinder wie Waisen und Kinder aus Familien, die von HIV und Aids betroffen sind, besuchen die Schule nicht regelmäßig. Ebensowenig Kinder, deren Zuhause von den Dorfschulen weit entfernt liegt. Bei vielen ist der Wunsch nach dem Schulbesuch trotzdem sehr ausgeprägt. Sie benötigen Hilfe, um sich (wieder) in den Schulbetrieb einzufinden.

Förderumfang:

Die Mädchen und Jungen in Izigo sollen nicht nur gern zur Schule gehen, sondern auch ein sicheres und angenehmes Umfeld vorfinden, das zum Lernen anregt und auch die Eltern motiviert, ihre Kinder zur Schule zu schicken.

Dazu sollen folgende Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Bau von zwei Klassenräumen
  • Sanierung von zwei weiteren Klassenräumen
  • Bau zweier Lehrerlatrinen
  • Einrichtung und Ausstattung einer Schulbibliothek
  • Anschaffung von Schulbüchern, Lehrmitteln und Sportmaterialien

Zunächst werden gemeinsam mit Eltern, Lehrern, Behördenvertretern sowie den ehrenamtlichen Helfern der Schulkomitees Maßnahmen geplant und Verantwortlichkeiten aufgeteilt. Die Dorfgemeinschaften werden lokal verfügbare Baumaterialien wie Holz, Sand und Steine beitragen. Die Lehrer werden Vorschläge zur Anschaffung der Bücher und Lehrmittel erarbeiten.

Mehr Spaß am Lernen sollen auch die Bibliotheken bringen, in denen sich Kinder und Lehrer informieren, ihre Kenntnisse vertiefen und eigenständig weiterlernen können.

Fördervolumen: 35.539 Euro

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Sululta

Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

Weitere Projekte

2022 | Elfenbeinküste

Datta-Divo

Fördervolumen: 53.242 €
Bau von 3 Klassenräumen inkl. Möbel, Toiletten und Brunnen

2022 | Äthiopien

Sululta

Fördervolumen: 94.551 €
Bau von 3 Klassenräumen, Schlafräumen, Büro, Lager, Speisesaal, Toiletten und Brunnen

2022 | Elfenbeinküste

Bouaké

Fördervolumen: 53.000 €
Bau von 3 Klassenzimmern, Büro, Lehrerzimmer, Toilette und Spielplatz

2022 | Benin

Atinkpayé

Fördervolumen: 11.625 €
Bau von 2 Klassenräumen, Direktorat, Lagerraum, Toiletten und Spielgeräte

2022 | Elfenbeinküste

Boribanan

Fördervolumen: 72.819 €
Bau von 4 Klassenräumen, Büro, Lager, Sanitär, Brunnen und Spielplatz

2022 | Burkina Faso

Dedougou III

Fördervolumen: 34.299 €
Bau einer Vorschule mit 3 Klassenräumen, Lager und Aufenthaltsraum

2022 | Benin

Gbessoume

Fördervolumen: 47.500 €
Bau von zwei Klassenräumen, Büro, Toiletten, Spielgeräte