Nataré (2020)

Bau von vier Klassenräumen und Latrinen

Standort:

Nataré (Togo/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Aktion PiT – Togohilfe e.V.

Hintergrund:

Das Dorf Nataré liegt in der Region der Savanne ganz im Norden Togos, und zwar im Landkreis Kpendjal-Ouest, 12km von Naki-Est entfernt. Nataré hat 1800 Einwohner.

Die Schule zählt zu den ältesten Grundschulen der Region, denn sie wurde bereits 1954 gegründet. Das dreißig Jahre alte Gebäude ist nicht mehr benutzbar. Die Schüler lernen derzeit in provisorischen Blätterhüttchen und einer primitiven Lehmhütte.

Es werden derzeit 418 Schüler in allen 6 Jahrgängen der Grundschule (250 Jungen und 168 Mädchen) unterrichtet. 

Das Grundstück steht bereits zur Verfügung.

Projektmaßnahmen:

Es soll ein neues und solides Schulgebäude mit vier Klassenräumen, Direktorat und Lagerraum gebaut werden. Die Räume werden mit Möbeln ausgestattet.

Es wird ein separates Gebäude für die Toiletten errichtet.

Die Eigenleistung der Gemeinde besteht in der Säuberung/Rodung des Grundstücks, der Beherbergung und Verpflegung der Arbeiter, der Stellung des Bauwassers und in der Stellung der ungelernten Arbeitskräfte.

Fördervolumen: 53.124 Euro

vorher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Djabagbal

Bau von vier Klassenräumen, Einrichtung, Brunnen und Latrinen

Nächstes Projekt  

Zoti

Bau von drei Klassenräumen und Toiletten

Weitere Projekte aus Togo

2020 | Togo

Adjaité

Fördervolumen: 23.045 €
Bau von zwei Klassenräumen und Sanitäranlagen

2020 | Togo

Atchakalao

Fördervolumen: 54.136 €
Bau von vier Klassenräumen mit Büro und Toiletten

2020 | Togo

Tangbamong

Fördervolumen: 58.930 €
Bau von vier Klassenräumen inkl. Möbeln und Latrinen

2020 | Togo

Yadé-Sodé II

Fördervolumen: 14.000 €
Sanierung und Fertigstellung eines Gebäudes mit drei Klassenräumen

2020 | Togo

Ekpui II

Fördervolumen: 13.734 €
Bau eines Klassenraumes

2020 | Togo

Wakpelogue

Fördervolumen: 53.124 €
Bau von vier Klassenräumen und Latrinen