Mazinde II (2021)

Bau von zwei Klassenräumen inkl. Möbel, Lehrerwohnungen, Toilettenblock und Wassertank

Standort:

Mazinde II (Tansania/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Upendo e.V.

Hintergrund:

Loiborsoit B hat nur eine Grundschule, 17 km von Mazinde entfernt. In Mazinde leben etwa 2.378 Menschen, davon ca. 547 Kinder (243 Jungen und 304 Mädchen). Die weiten Entfernungen zur Schule belasten die ungefähr 423 Schulkinder sehr. Die vorhandenen Einrichtungen reichen außerdem nicht aus, um alle 3 Teile des Dorfes zu versorgen.

Die Schule wird in einem Teil des Dorfes Loiborsoit B im Simanjiro Bezirk in der Region Manyara errichtet. Das Dorf besteht aus den 3 Unterdörfern Oltibu, Engurashi und Mazinde. Das Dorf Loiborsoit B ist sehr weitläufig, in dem die letzten beiden Ortsteile ca. 9 bis 17 Kilometer entfernt von den sozialen Diensten wie Gesundheitseinrichtungen, Schulen und anderen Dienstleistungen liegen. Die Bewohner von Mazinde leben in Bomas, die sehr verstreut und voneinander isoliert sind.

2017 wurde mit dem Bau von zwei Klassenräumen und einem Lehrerzimmer begonnen. Die Konstruktion war noch nicht weit fortgeschritten, bis der Gemeinde das Geld leider ausging. Daher fand der Schulbetrieb unter freiem Himmel statt. Die anwesenden Schüler versammelten sich unter einem Baum, um dort unterrichtet zu werden. Aus diesem Grund besuchten von den 423 schulpflichtigen Kindern auch nur etwa 163 Schüler regelmäßig den Unterricht.

Auch die Unterkunft für Lehrer stellt ein Problem dar. Es gibt dort keine Wohnmöglichkeit für Lehrer, so dass die Bereitschaft, sich auf das Land versetzen zu lassen, gleich null ist. Um gute Lehrer zu bekommen und zu halten, sollen Lehrerwohnungen gestellt werden.

Die Wasserknappheit war ebenfalls ein großes Problem an der Schule.

So wurden von FLY & HELP in der ersten Bauphase von August 2019 bis Februar 2020 die zwei nicht fertiggestellten Klassenräume und das Lehrerzimmer beendet und ein weiteres neues Gebäude mit zwei Klassenzimmern und einen Lehrerzimmer gebaut.

Außerdem wurden sowohl ein neuer Toilettenblock als auch ein Regenwassertank errichtet und die Klassenräume mit Schulmöbeln ausgestattet.

Projektmaßnahmen:

In der zweiten Bauphase soll nun ein weiteres Gebäude mit zwei weiteren Klassenräumen, ein zweiter Toilettenblock mit 16 Kabinen, sowie zwei Lehrerhäuser und ein Wassertank gebaut werden.

Die Lehrerhäuser werden Doppelhaushälften, um Baukosten zu reduzieren. Man spart damit sehr viel Geld, wenn die Häuser aneinandergebaut werden. Jedoch steht nicht jedem Lehrer eine ganze Haushälfte, sondern nur ein Zimmer zur Verfügung.

Fördervolumen: 88.867 Euro 

vorher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Bembereza

Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten, Weiterbau des Hoste

Weitere Projekte aus Tansania

2021 | Tansania

Bembereza

Fördervolumen: 35.547 €
Bau von zwei Klassenräumen, Toiletten, Weiterbau des Hoste

2021 | Tansania

Sukuro II

Fördervolumen: 25.000 €
Bau von zwei Klassenräumen inkl. Einrichtung

2021 | Tansania

Sukuro I

Fördervolumen: 35.000 €
Renovierung von fünf Klassenräumen, Bau von zwei Latrinenblöcken

2021 | Tansania

Digodigo

Fördervolumen: 34.585 €
Bau von drei Klassenräumen

2021 | Tansania

Ludewa

Fördervolumen: 48.600 €
Bau von 4 Klassenräumen inkl. Möbel, weiteren Fachräumen, Sportplatz

2021 | Tansania

Nado-Ilchukin II

Fördervolumen: 68.022 €
Fertigstellung von zwei Klassenräumen, Renovierung von vier Klassenräumen, Bau von zwei Toilettenblocks mit je 16 Kabinen, Ausstattung aller Räume mit Möbeln