Kyine Don (2020)

Bau einer Grundschule mit vier Klassenräumen

Standort:

Kyine Don (Myanmar/Asien)

Projektparter vor Ort: Child´s Dream

Projekthintergrund:

Die Kyine Don Primary School befindet sich im Kyine Don Village, im Pin Laung District, im Süden von Shan State. Shan State ist weitgehend ländlich, mit nur drei Städten von bedeutender Größe: Lashio, Kengtung, und die Hauptstadt Taunggyi. Kyine Don Village liegt etwa 115 km südlich von Taunggyi. Das Dorf wurde vor einigen 100 Jahren gegründet und hat heute eine Bevölkerung von 570 Einwohnern und ist Heimat von 203 Haushalten. Die Bewohner des Dorfes betreiben größtenteils Subsistenzlandwirtschaft.

Der Schulstandort ist das ganze Jahr über mit dem Auto erreichbar.  Kyine Don Village ist eine von der Regierung für sicher erklärte Zone und ist ein sicherer Ort für Ausländerbesuche.

Kyine Don Primary School hat ein Schulgebäude mit insgesamt zwei Klassenzimmern, aufgeteilt mit behelfsmäßigen Wänden. Der Zustand des im Jahr 1994 erbauten Schulgebäudes hat sich schnell verschlechtert. Es besteht aus Betonwänden, Holzsäulen und Dachstühlen sowie einem Zinkdach. Während der heißen Jahreszeit wird der Innenraum unerträglich heiß und wenn es stark regnet, strömt das Regenwasser durch die Lücken zwischen den Löchern im Dach Dies verursacht intensive Fundament- und Strukturschäden. Das baufällige Gebäude steht kurz vor dem Einsturz und stellt eine sehr ernste Gefahr für das Leben von Lehrern und Schülern dar.

Derzeit betreut die Schule 74 Schülerinnen (40 Jungen, 34 Mädchen) im Alter von 5 bis10 Jahren und beschäftigt sechs Teilzeit-Lehrerinnen.

Um der aktuell schwierigen Situation zu begegnen, sollen an der Kyine Don Primary School ein neues Schulgebäude entstehen.

Prjektmaßnahmen:

Das einsturzgefährdete Gebäude muss dringend durch ein neues Gebäude ersetzt werden.

Somit sieht das Projekt vor, die Kyine Don Primary School beim Bau eines massiven Gebäudes mit vier komplett ausgestatteten Klassenzimmern zu unterstützen.  

Das neue Schulgebäude wird ein sicheres Lernumfeld schaffen und die Bedeutung der Bildung unterstreichen. Es soll den Schülern einen Anreiz bieten, zur Schule zu gehen. Im Laufe der nächsten Jahre wird mit einer Einschreibung von bis zu 160 Schülern gerechnet.

Der Ansatz unseres Partners ist es, die Gemeinschaft immer in das Projekt einzubinden, um Eigenverantwortung und Community-Entwicklung zu fördern. Für dieses Projekt haben sich die Dorfbewohner bereit erklärt, beim Transport der Baumaterialien zu helfen, den Fundamentbereich zu verfüllen und einige der Baumaterialien, darunter Kies, Steine und Wasser, zur Verfügung zu stellen.

Die Gemeinde wird auch für den Unterhalt der Schule nach Abschluss der Bauarbeiten verantwortlich sein.

Die Regierung wird die Ausbildung und die Gehälter der Lehrer, sowie den Lehrplan und die Lehrmaterialien zur Verfügung stellen.

Fördervolumen: 35.790 Euro

vorher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Pone Laung

Bau eines Grundschulgebäudes mit drei Klassenzimmern

Weitere Projekte aus Myanmar

2021 | Myanmar

Min Yoa

Fördervolumen: 44.000 €
Bau von sechs Klassenräumen

2021 | Myanmar

Shwe Bo

Fördervolumen: 40.000 €
Bau von drei Klassenräumen und Spielplatz

2021 | Myanmar

Saung Ton

Fördervolumen: 37.000 €
Bau von fünf Klassenräumem und Lehrerzimme

2020 | Myanmar

Htee Like Pay Post

Fördervolumen: 51.000 €
Bau von fünf Klassenräumen, Lehrezimmer und Toiletten

2019 | Myanmar

Taungzalat

Fördervolumen: 26.500 €
Bau von sieben Klassenzimmern und Latrinen

2019 | Myanmar

Kite Palar

Fördervolumen: 24.800 €
Bau von drei Klassenzimmern an der Primarschule