Chiuno (2021)

Bau von vier Klassenräumen und Toiletten

Standort:

Chiuno (Malawi/Afrika)

Projektpartner vor Ort: YOOW e.V.

Hintergrund

Chiuno Village ist eine Dorfgemeinschaft, bestehend aus dem Hauptdorf Chiuno Village, Komichi Village, Nyanja Village, Rachael Village, Mahondo Village, James Village und Unber Ciyh Chiuno. Knapp 2,000 Menschen leben in diesem Dörferverbund. Zugeordnet sind diese Dörfer dem Bezirk Kasungu, wo sie sich 5-6 km nordöstlich der gleichnamigen Bezirkshauptstadt in Zentral-Malawi befinden.

In Chiuno Village gibt es keinen Strom und kein fließendes Wasser. Die Menschen leben von Subsistenz-Landwirtschaft, wobei nur eine Ernte im Jahr möglich ist: nach der Regenzeit. Ackerland bleibt aus Mangel an Wasser einen Großteil des Jahres ungenutzt. Tagelohnarbeiten bedingen, dass Familienväter oft auswärts arbeiten müssen und daher für die Familie nur selten da sein können.

Die Bewohner von Chiuno haben 2018 die Bürgerinitiative CBO gegründet. Damit waren die Voraussetzungen für eine Kooperation zwischen der CBO und YOOW e.V. für ein vielfältiges Zentrum gegeben.

Auf dem gemeinsam erworbenen Grundstück (Eigentümer ist die CBO) soll ein Kulturzentrum aus Kindergarten, Schule, Ausbildungswerkstätten (insbesondere für Frauen zur Existenzgründung), Seniorentreff und einer Kantine entstehen. Außerdem soll ein Ärztehaus für die medizinische Versorgung auch für die Nachbardörfer von Chiuno Village gebaut werden.
Das Chiuno Cultural Center soll einen Arbeits- und Erfahrungsraum bieten, um Kindern, besonders auch Mädchen, eine Schulbildung zu ermöglichen und die noch immer bestehende Kinderarbeit auf den Tabakplantagen in Kasungu nachhaltig eindämmen.

2019 baute YOOW e.V. bereits zwei Brunnen in Chiuno Village. Und weitere gemeinsame Vorarbeiten für das Zentrum wurden im Jahr 2020 umgesetzt.

Das Projekt ist aufgrund des Wunsches der Dorfbewohner entstanden. Sie wünschen sich einen Kindergarten/Vorschule, eine Schule, ein Arzthaus und Ausbildungswerkstätten, insbesondere für Frauen zur Existenzgründung.


Denn die aktuelle Situation sieht wie folgt aus: Die Kinder aus Chiuno gehen in die 3,5 km entferne Tchapa Schule, die bereits sehr überfüllt ist. Die Kinder müssen mit bis zu 116 Schülern in einem Klassenraum unterrichtet werden.

Die bestehende Infrastruktur wird mit dem Schulbau deutlich entlastet werden. Etwa die Hälfte der Schüler wird aus Chiuno Village kommen, die andere Hälfte bietet Kindern aus den umliegenden Dörfern (die sich ebenfalls in dem Projekt engagieren) einen Platz.

Projektmaßnahmen:

Der Bau des Zentrums wird mit dem ersten Grundschul-Gebäude beginnen. Der Schulbetrieb wird aufgenommen, sobald das Gebäude fertig ist.

 Mit dem Projekt soll eine zeitgemäße und nachhaltige Projektanlage entstehen. Der DEM (District Education Manager) Rabson Kawalala hat die Planung sehr gelobt, weil auch er anstrebt, die bisherigen Standards aus den 90er-Jahren zeitgemäß zu verbessern.

Geplant sind freundliche Klassenräume in traditioneller Ziegelbauweise. Das Regenwasser soll gesammelt und zur Gartenbewässerung genutzt werden. Das Brauchwasser soll aus einem Tiefbrunnen kommen. Warmwasser und Elektrizität resultieren aus Solarenergie. Das Abwasser soll in Grauwasser und Fäkalien getrennt und in einer Bio-Kleinkläranlage aufbereitet werden.

Das Grundstück soll – neben Schatten spendenden Bäumen – mit allen landesüblichen Obstbäumen bepflanzt werden. Ein großer Gemüsegarten soll der Selbstversorgung für die Kantine dienen, wo gesunde Ernährung geboten und gelehrt wird. Die Kantine/Mensa soll auch Versammlungsort für schulische und sonstige Veranstaltungen (Hochzeiten, Familienfeste, Kultur, Seniorentreff) sein.

Fördervolumen: 53.943 Euro

vorher

Zurück zur Übersicht
Nächstes Projekt  

Mganja

Bau einer Oberschule für Mädchen mit acht Klassenräumen

Weitere Projekte aus Malawi

2021 | Malawi

Salima Kantchenche Mpindimbi

Fördervolumen: 143.225 €
Bau von acht Klassenräume inkl. Möbel, Brunnen, Solaranlage, sechs Lehrerwohnungen, Toiletten

2021 | Malawi

Sambatiyawo

Fördervolumen: 93.000 €
Bau von acht Klassenräumen, Brunnen, Solaranlage

2021 | Malawi

Nakonya

Fördervolumen: 60.000 €
Bau von vier Klassenräume und Toiletten

2021 | Malawi

Chideya

Fördervolumen: 80.000 €
Bau von acht Klassenräumen und Toiletten

2021 | Malawi

Ngala

Fördervolumen: 49.880 €
Bau von vier Klassenräumen und Toiletten

2021 | Malawi

Ntambo

Fördervolumen: 80.000 €
Bau von acht Klassenräumen und Toiletten