Vertreten auf 3 KontinentenAfrika
Seit 12 Jahren aktiv2017

Bushoki (2017)

Bau von vier Klassenräumen, einem Latrinenblock und zwei Zisternen

Standort:

Bushoki (Ruanda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Koordinationsbüro Partnerschaft Rheinland-Pfalz / Ruanda

Die Ecole Primaire Bushoki befindet sich in der Nordprovinz Ruandas nahe der Hauptverbindungsstraße von Kigali nach Musanze. Die Fahrt dauert knapp 1,5 Stunden, der letzte Teil der Strecke führt in Serpentinen in die Hügel bis zur Grenze zum Distrikt Gakenke, Sektor Muyongwe.

Die Schule wurde 1989 gegründet und befindet sich in öffentlicher Trägerschaft. Derzeit besuchen die Schule 923 Schülerinnen und Schüler, von denen 731 in die Grundschule gehen (368 Mädchen und 363 Jungen). Es gibt 102 Kinder in der Vorschule und 90 Kinder, in den drei weiterführenden Klassen der „9-years-basic-education“. Der Unterricht wird von 17 LehrerInnen geleitet.

Der Schule in Bushoki stehen zurzeit 7 Klassenräume zur Verfügung, die alle in sehr schlechtem Zustand sind und kaum noch saniert werden können. Bodenbeläge sind nicht vorhanden, die einfachen Blechdächer werden von einer Holzkonstruktion getragen und sind zum Teil undicht.

Die EP Bushoki bietet mittlerweile „9-years-basic-education“ und auch Klassen für die Vorschule. Für die weiterführenden Klassen nach der sechsjährigen Grundschule hat der Distrikt den Bau eines neuen Klassengebäudes mit drei Räumen finanziert, welches zu Beginn des Schuljahres 2016 noch nicht fertig gestellt war. Wegen der hohen Schülerzahl müssen einige Schüler der Grundschule in Räume einer 2 km entfernt liegenden Schule ausweichen, die jedoch im angrenzenden Distrikt Gakenke liegt.

Die EP Bushoki hat dringend Bedarf an neuen und an zusätzlichen Klassenräumen, um den stetig anwachsenden Schülerzahlen entgegenzukommen.

Die hygienische Situation ist mangelhaft. Es gibt jeweils vier Latrinenkabinen für Mädchen und Jungen. Ein Block mit 10 Kabinen ist im Bau, dessen Ausführung und Materialien auch über den Distrikt finanziert wurden. Es gibt keine Zisternen an der Schule, die Regenwasser auffangen und als Brauchwasser bereitstellen.

Projektbeschreibung:

Bau und Ausstattung von einem Gebäude mit vier Klassen, zur Ergänzung der Schul- Infrastruktur in Bushoki. Der Neubau wird auf einem freien Gelände neben der Einfahrt zur Schule platziert.

Um die Grundversorgung der Ecole Primaire Bushoki mit Brauchwasser zu verbessern, werden zwei Zisternen à 10m³ mit Wasserentnahmestellen installiert. Zusätzlich wird mit den Zisternen verhindert, dass Regenwasser unkontrolliert von den Dachflächen abfließt, wodurch Schäden an umliegenden Alt- und Neubauten entstehen können. Zur Verbesserung der sanitären Einrichtungen wird ein weiterer Latrinenblock nach den aktuellen Schulbaustandards des ruandischen Bildungsministeriums errichtet.

Fördervolumen: 29.780 Euro (zzgl. Zuschuss von RLP)

vorher

nachher

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Dahwe

Bau und Ausstattung von drei Klassenräumen und einer Zisterne

Nächstes Projekt  

Munini

Bau und Ausstattung von drei Klassenzimmern, Latrinen und Zisterne

Weitere Projekte aus Afrika

2021 | Benin

Boukombé

Fördervolumen: 58.000 €
Bau von drei Klassenräumem, Lehrerzimmer, Lagerraum, Brunnen, Toiletten

2021 | Benin

Gbondjoko

Fördervolumen: 12.000 €
Bau von drei Klassenräumen, einem Büro, einem Lagerraum sowie Toiletten

2021 | Elfenbeinküste

Gagnoa

Fördervolumen: 50.000 €
Bau von drei Klassenzimmern, Toilette, Küche, Speisesaal, Brunnen

2021 | Ghana

Dama Nkwanta

Fördervolumen: 59.380 €
Bau von sechs Klassenräumen, Büro, Lehrerzimmern, Lagerraum, Toiletten, Wasserversorgung

2021 | Madagaskar

Mahasila/Betafo

Fördervolumen: 48.953 €
Bau von fünf Klassenräumen, Brunnen, Latrinen

2021 | Namibia

Ojamaungu

Fördervolumen: 86.178 €
Atriumbau mit drei Klassenräumen, Küche/ Speisesaal, Lager, Hostel, Betreuerzimmer