Atalote (2019)

Sanierung einer Schule

Standort:

Atalote (Togo/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Aktion PiT – Togohilfe e.V.

Hintergrund:

Seit 1980 engagiert sich unser Projektpartner „Aktion PiT – Togohilfe e.V.“ in Togo im Gesundheitsbereich, Schulbildung, Kinderhilfe sowie Dorfentwicklung. Der Verein ist heute der wohl größte Togo-Hilfsverein Deutschlands.

Derzeit besuchen 495 Schüler, davon 261 Mädchen und 234 Jungen die Grundschule. Es stehen im Wesentlichen genügend Schulgebäude zur Verfügung. Allerdings ist eines der Gebäude stark beschädigt, das Dach wurde von einem Sturm zum Teil abgehoben. Es ist notwendig, das Dach möglichst rasch zu renovieren, damit die bis jetzt noch gute Bausubstanz nicht beeinträchtig und das Gebäude dann unbenutzbar wird. Anschließend sollte das ganze Gebäude neu strichen werden.

Fördervolumen: 14.790 Euro

vorher

nachher

Einweihung

Zurück zur Übersicht
  Vorheriges Projekt

Kagnibara

Bau einer Grundschule mit drei Klassenräumen, Büro, Lager/Sekretariat und Latrinen

Nächstes Projekt  

Yadé - Sodé I

Bau einer Grundschule mit sechs Klassenzimmern, Latrinen und Brunnen

Weitere Projekte aus Togo

2020 | Togo

Adjaité

Fördervolumen: 23.045 €
Bau von zwei Klassenräumen und Sanitäranlagen

2020 | Togo

Atchakalao

Fördervolumen: 54.136 €
Bau von vier Klassenräumen mit Büro und Toiletten

2020 | Togo

Tangbamong

Fördervolumen: 58.930 €
Bau von vier Klassenräumen inkl. Möbeln und Latrinen

2020 | Togo

Yadé-Sodé II

Fördervolumen: 14.000 €
Sanierung und Fertigstellung eines Gebäudes mit drei Klassenräumen

2020 | Togo

Ekpui II

Fördervolumen: 13.734 €
Bau eines Klassenraumes

2020 | Togo

Wakpelogue

Fördervolumen: 53.124 €
Bau von vier Klassenräumen und Latrinen