Nyumba (2022)

Bau von 8 Klassenräumen, 4 Zisternen, Latrinen

Standort:

Nyumba (Ruanda/Afrika)

Projektpartner vor Ort: Koordinationsbüro Partnerschaft Rheinland-Pfalz / Ruanda

Hintergrund

Die Ecole primaire Nyumba A liegt etwa 3,5 Autostunden von der ruandischen Hauptstadt Kigali entfernt und ist über die asphaltierte und geteerte Hauptstraße nach Huye zu erreichen. Die letzten 8 Kilometer führen über eine gut befahrene Nebenstraße.

1948 wurde die Schule gegründet und wird von der katholischen Kirche betrieben. Im selben Jahr wurde die Schule vom Bildungsministerium (MINEDUC) anerkannt. Abgesehen von den Gebäuden aus der Gründungszeit hat die Schule nie neue Gebäude erhalten. Derzeit besuchen 624 Schüler (293 Mädchen und 331 Jungen) die Schule, darunter sind 58 Waisenkinder und 159 Kinder aus sehr armen Verhältnissen. Die Schülerinnen und Schüler werden von 13 Lehrkräften (8 Frauen und 5 Männer) unterrichtet.

Die Ecole Primaire Nyumba A besteht aus 10 Klassenräumen für 624 Schüler. Die Räume sind aus gebrannten Ziegeln gebaut, die mit Lehm verbunden sind. Die Außenwände sind in schlechtem Zustand und bieten keine angemessene Lernumgebung mehr. Am Anfang gab es zwei exakt gleiche parallele Blöcke, aber aufgrund des Alters dieser Gebäude wurde das Dach eines Blockes durch den starken Regen so stark beschädigt, dass alle Schülerinnen und Schüler in den verbleibenden Klassenblock umziehen mussten. Hinzu kommt, dass es aufgrund des Zustands der Bausubstanz und des Fundaments des Gebäudes keine Möglichkeit gab, das weggewehte Dach zu rekonstruieren. Deshalb wurde das Gebäude zur Sicherheit der Schülerinnen und Schüler abgerissen. Der Schulleiter ist besorgt, dass sich die Situation wiederholen könnte und fürchtet um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler, da nicht nur das Dach dem starken Regen und Wind nicht standhalten kann, sondern auch die Wände große Risse aufweisen. Aufgrund des Alters der Gebäude ist das Dach undicht, die Böden sind in sehr schlechtem Zustand und die Räume sind dunkel und entsprechen nicht den aktuellen Standards für Klassenzimmer.

Die hygienischen Verhältnisse in der Schule sind unzureichend. Es gibt nur 14 Toilettenkabinen für die gesamte Schülerschaft (7 für Mädchen und 7 für Jungen). Wünschenswert sind weitere Toiletten in einer nächsten Bauphase.

Projektmaßnahmen

Bau und Ausstattung von zwei Schulgebäuden mit insgesamt acht Klassenräumen nach den Standards der Vereinten Nationen für kinderfreundliche Schulen. Die UN-Gebäudespezifikationen umfassen Mindestgrößen für Räume und Fenster, ausreichende Beleuchtung und Belüftung in den Klassenzimmern sowie allgemeine Anforderungen an ein sicheres und freundliches Lern- und Lehrumfeld für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler aus dem alten Gebäude zu verlegen und so den Sicherheitsrisiken, die das alte Gebäude aufgrund der akuten Einsturzgefahr birgt, zu begegnen.

Um die Grundversorgung der Ecole Primaire Nyumba A mit Nutzwasser zu unterstützen, werden außerdem vier Zisternen (zwei pro Schulgebäude) mit je 10m³ gebaut. Dies verhindert zudem, dass Regenwasser unkontrolliert von den Dachflächen abläuft und die neuen Gebäude beschädigt.

Aktivitäten     
- Bau und Ausstattung von 8 Klassenräumen in zwei Gebäuden
- Installation von 4 Regenwasserzisternen mit 10 m³ Fassungsvermögen
- (Toiletten in einer nächsten Bauphase)


Ziele     
- Verbesserung der Unterrichtsbedingungen
- Verbesserung der hygienischen Situation
- Verbesserung der Wasserversorgung der Schule
- Verbesserung der Wasserversorgung der lokalen Bevölkerung

Fördervolumen: 77.000 Euro




vorher

Back to Overview
Next project  

Mpungwe

Bau und Ausstattung von drei Klassenzimmern und einer Zisterne

Next projects from Ruanda

2022 | Ruanda

Higiro I

Funding volume: 36,492 €
Bau von 2 Klassenräumen, Zisterne und Toilettenblock

2022 | Ruanda

Gataka

Funding volume: 50,502 €
Bau von 4 Klassenräumen und 2 Regenwasserzisternen

2022 | Ruanda

Mbuye I und II

Funding volume: 69,656 €
Bau von 2x3 Klassenräumen und 2 Zisternen

2022 | Ruanda

Giko

Funding volume: 23,420 €
Bau von 3 Klassenräumen, Toiletten und Zisterne

2022 | Ruanda

Higiro II

Funding volume: 47,794 €
Bau von vier Klassenräumen und 2 Zisternen

2022 | Ruanda

St. Francois Xavier Rwinzuki Primary School

Funding volume: 46,704 €
Bau von 4 Klassenräumen und 2 Zisternen