• English (UK)
  • Deutsch
Weltumrundung
Die Weltumrundung von Reiner Meutsch im Jahr 2010 war der Grund für die Gründung der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP.

Zehn Monate waren Reiner Meutsch und sein Co-Pilot Arnim Stief mit dem Kleinflugzeug vom Typ Piper Cheyenne auf ihrem Flug um die Erde unterwegs. Gestartet auf dem Siegerland-Flughafen (Nordrhein-Westfalen) führte die Route zunächst über das ursprüngliche Afrika ins quirlige Asien bis zu den Weiten Australiens. Vorbei an der vielfältigen Landschaft Nordamerikas setzten sie ihren Flug fort, hinein in das bunte Treiben Lateinamerikas und über die Ostküste der USA durch Grönland und Island wieder zurück zum Siegerland.

Mehr als 100.000 Flugkilometer legten sie zurück, besuchten und überflogen 77 Länder.

Während der Weltumrundung wurden die ersten fünf Bildungsprojekte der Stiftung in Ghana, Indien, Brasilien, Ruanda und Indonesien unterstützt und besucht.

Auf der Website der Prime Promotion GmbH finden Sie Informationen über das Buch zur Reise sowie zur jährlich stattfindenden Multivisionsshow:
www.prime-promotion.de


Weltumrundung Karte

Etappen:

erste Etappe
zweite Etappe dritte Etappe
vierte Etappe fuenfte Etappe  

Aktuelles

Gala2017 Stimmung Saal 3 kleiner

FLY & HELP-Spendengala ermöglicht Bau zwei neuer Schulen in Haiti und Tansania

Infos zur Gala: Bitte auf das Bild oben klicken.

Hier finden Sie die Liste der nicht abgeholten Gewinnerlose.

Lesen Sie hier weiter...